Donnerstag ist BRAVO-Tag, Bravo 20/1957

Bravo 20/1957

Heute gehen wir in unserer Zeitreise mit den alten BRAVOs zurück in den Mai 1957. “Die Zeitschrift mit dem jungen Herzen”, die sich für Film, Fernsehen und Schlager interessierte, war gut ein halben Jahr alt und hatte zum ersten Mal die Otto-Wahl mit den beliebtesten Schauspielern des Jahres präsentiert. Diese Ausgabe kann man mit Fug und Recht als historisch bezeichnen.

Die erste Otto-Wahl in der BRAVO 20/1957

Wir werden euch die 30 beliebtesten Schauspieler dieser Zeit vorstellen, von denen ihr gewiss fast alle in guter Erinnerung haben werdet.

1. James Dean – 36.903 Stimmen
Der Schauspieler starb bereits im September 1955. Die Bravo pflegte in ihrem ersten Jahr den Star, dessen Film “… denn sie wissen nicht was sie tun” erst im März 1956 in die deutschen Kinos kam und zum Liebling der rebellischen Jugend wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_jDEnd0YYuY


2. Horst Buchholz – 30.995 Stimmen
Durch den Film “Die Halbstarken” war er Deutschlands Antwort auf den so vergötterten James Dean. Kommentar der Bravo: Fünfmal so viel Stimmen wie der nächste deutsche Star.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cAZonNCrkfs


3. Burt Lancaster – 8.557 Stimmen
Der Erste nach den beiden Lieblingen der Jugend war Burt Lancaster. Zu Weihnachten 1954 kam “Massai – der große Apache” in die Kinos. Als Apachen-Häuptling begeisterte er alle Western-Fans.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GsnL-TZ38yg


4. Yul Brynner 8.101 Stimmen
Sein erster populärer Film “Der König von Siam” kam erst im November 1956 in die deutschen Kinos. Der Schauspieler war also der “Mann des Moments”, denn die Stimmen wurden Anfang 1957 abgegeben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Z9L_lilJKQQ


5. O.W. Fischer 6.238 Stimmen
Der Österreicher zählte zu den populärsten Schauspieler der 50er und 60er Jahre. 1955/56 begeisterte er mit Nadja Tiller in “Ich suche dich”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2A_SZYUAuPk?t=3520


6. Karlheinz Böhm 4.726 Stimmen
Manche Platzierungen überraschen. “Sissi – die junge Kaiserin” startete erst zu Weihnachten in den Kinos. Der Erfolg dieses Klassikers sollte sich erst bei der kommenden Otto-Wahl auszahlen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b-EFNToUwuQ


7. Tony Curtis 4.320 Stimmen
Die Redaktion kommentierte die Platzierung mit den Worten: “Tony Curtis gilt eher als Nettester, denn als Bester.” Als Boxer in “Der Schläger von Chicago” war er auch für das ein oder andere volle Kino verantwortlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zUnQkqZcZsM


8. Rock Hudson 3.354 Stimmen
In “Giganten” spielte er neben Liz Taylor und James Dean die Hauptrolle. Darauf führte die Redaktion der Bravo seinen wohl überraschenden Erfolg zurück.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/AD497t5ZqDw


9. Curd Jürgens 2.675 Stimmen

Der Schauspieler gehörte zu den absoluten Lieblingen dieser Zeit. Gleich in mehreren Filmen wusste er zu überzeugen und zu begeistern. Dazu zählt auch die Hauptrolle in “Des Teufels General”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5bo2JSiZwaY


10. Hardy Krüger – 2.591 Stimmen
Der erfolgreichste Film des Jahres 1956, in dem Hardy Krüger zu sehen war, war der Heimatfilm “Die Christel von der Post”. Die Hauptrolle spielte Gardy Granass.

Hardy Krüger in "Die Christel von der Post". BRavo 20/1957


Die Plätze 11 bis 15

Die Plätze 16 bis 20

Die Plätze 21 bis 25

Die Plätze 26 bis 30

Die beliebtesten weiblichen Schauspielerinnen wurden eine Woche später vorgestellt. Die Otto-Wahl wurde im ersten Jahr nur für Schauspieler durchgeführt. Das Kino faszinierte damals am meisten, der Schlager und die internationalen Hits wurden durch Elvis Presley, Peter Kraus und Conny immer interessanter. Das sollte sich in den kommenden Jahren ändern. Ab Mitte der 60er Jahre war dann auch das Fernsehen einer breiten Masse zugänglich.

Artikel

Das Kino bzw. aktuelle Filme spielten auch in den Artikeln eine Hauptrolle. Vorgestellt wurde der französische Film “O.S.S. 117”, der als “Männer, Frauen und Gefahren” in die deutschen Kinos kam. In den Hauptrollen waren Magali Noël, Ivan Desny und Yves Vincent zu sehen.

Männer, Frauen und Gefahren, Bravo 20/1957

Ein mehrseitiges Porträt über Leser-Liebling Horst Buchholz, das in weiteren Ausgaben fortgesetzt wurde, trägt den Titel “Halbstarker! König! Hochstapler!”. Diese Serien sind absolut lesenswert. 1957 war der Schauspieler an der Seite von Romy Schneider in dem Film “Robinson soll nicht sterben” zu sehen. Das Drehbuch schrieb ein gewisser Johannes Mario Simmel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SQWQ6IIdEFg?t=1036


Nicht nur die Fans von Horst Buchholz, auch die vielen James Dean-Fans wurden mit einem Artikel mit dem Titel “Ich war der Freund von James Dean” versorgt.

Weitere Artikel gab es vom Festival in Cannes, Hildegard Knef und “Herzensbrecher” Toni Sailer. Er war durch seine Erfolge bei den Olympischen Winterspielen 1956 ein wirklicher Superstar der Jugend.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/J1oHWpvAq2A


In der Reihe “Stars von heute” gibt es ein kleines Porträt von Jean Marais. Der Frauenschwarm wurde durch verschiedene Mantel- und Degenfilme zum Star. Der Artikel spricht von “15.000 Liebesbriefen” im Monat. Schuld daran war die Hauptrolle in dem Film-Klassiker “Der Graf von Monte Christo”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QX1yf_IkInU?t=3477


Poster in der BRAVO 20/1957

Einen Starschnitt gab es 1957 noch nicht. Viele Artikel waren so angelegt, dass es ein einseitiges Poster gab. Für viele war dies der Grund, die Bravo zu kaufen und ihre Zimmer mit den Bildern zu verzieren. In dieser Ausgabe sind Toni Sailer, Eva Bartok, Jean Marais, Dorothy Dandridge, Hilde Knef und Peter Kraus zu finden. Neu war damals der Mehrfarbdruck. Wie auf dem Titel zu sehen, wurden die meisten Porträts mit grün und rot zum Knüller.

Wir wissen, dass einige Leser sich die alten BRAVOs digital kaufen, um ihrem Heim mit den gerahmten Bildern vintage zu verschönern.

Die Bravo-Musicbox Ende Mai 1957

Nach welchen Kriterien die Bravo-Hitparade im ersten Jahr zusammengestellt wurde, wissen wir nicht. Wahrscheinlich waren es die Trends der Redaktion. Blicken wir auf das, was uns die Bravo 20/1957 an Hits zu bieten hat:

An der Spitze waren Margot Eskens und Wolfgang Sauer zu finden. Sie sangen kein Duett, sondern hatten beide den Song “Cindy oh Cindy” veröffentlicht. Der blinde Sänger und Moderator Sauer gehörte Mitte der 50er Jahre zu den absoluten Schlager-Lieblingen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/lbIISnbtdV4


Gitta Lind, die den Schlager “Weißer Holunder” zusammen mit den Telestars aufgenommen hat, stand auf Platz 2.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/E3S6NX9ZewM


Einen wirklichen Klassiker finden wir auf Platz 3. Harry Belafonte mit dem “Banana Boat Song”. Zu diesem Hit findet ihr auch eine Song-Geschichte auf SCHmusa.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YO7M0Hx_1D8


Eine Song-Geschichte findet ihr auch zu “Quer sera (Whatever Will Be”) mit Doris Day sowie Barbara Kist. Der Hit hält sich bereits seit Monaten in der Hitparade. Das Original könnt ihr in der Song-Geschichte hören. Die deutsche Version von Barbara Kist ist heute kaum noch bekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ppxHkAGOLcw


Auf dem 5. Platz finden wir gleich zwei Songs. “True Love” aus dem Film “Die oberen Zehntausend” singen Bing Crosby & Grace Kelly. Teilen muss sich das unvergessene Duo den Platz mit dem Rodgers-Duo. An “Sei zufrieden” werden sich wohl nur diejenigen erinnern, die zu dieser Zeit viel Musik gehört haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YVCKZ4sENys
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8CuP2YQTUlE


Wahre Liebe zum Abschluss ist doch nicht schlecht. Schließen wir die Bravo 20/1957. Wir hoffen, es hat euch auch heute gefallen, mit uns in einer alten BRAVO zu stöbern. Es war bereits das 26. Mal. Wenn ihr das erste Mal auf diese unsere Rubrik gestoßen seid, dann werdet ihr bestimmt noch weitere Hefte finden, die wir bereits vorgestellt haben und die euch auch gefallen werden.

BRAVO digital

Dieses Heft und auch jedes andere, ganze Jahrgänge der BRAVO, Zusammenstellungen von großen Stars darin und vor allem auch komplette Starschnitte findet ihr bei unserem Partner für diesen “Bravo-Tag”, dem bravo-archiv.

Das bravo-archiv schätzt unsere kleinen Zeitreisen auch sehr, deshalb erhaltet ihr beim Einkauf über diesen Link einen Rabatt von 10 Prozent.

“Donnerstag ist BRAVO-Tag” auf SCHmusa

1. 1966 – November
2. 1971 – November
3. 1956 – November
4. 1979 – November
5. 1967 – Dezember
6. 1961 – Dezember
7. 1974 – Dezember
8. 1958 – Dezember
9. 1978 – Januar
10. 1972 – Januar
11. 1964 – Januar
12. 1973 – Januar
13. 1976 – Januar
14. 1979 – Februar
15. 1975 – Februar
16. 1960 – Februar
17. 1970 – März
18. 1965 – März
19. 1968 – März
20. 1966 – März
21. 1961 – März
22. 1963 – April
23. 1977 – April
24. 1971 – April
25. 1969 – Mai
26. 1957 – Mai – die erste Otto-Wahl

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.