Donnerstag ist BRAVO-Tag, 3/1964

Das Jahr begann in in der BRAVO 3/1964 mit einer spektakulären Serie zum britischen Superstar Cliff Richard, der sich zu dieser Zeit auf Platz 1 der BRAVO-Musicbox befand. Sein Hit heißt “Rote Lippen soll man küssen”.

Wir sind uns bewusst, dass viele Fans von Cliff Richard sich an den “Hits der Woche beteiligen”, denn der 81-jährige Sänger steht aktuell gleich mit zwei seiner Songs vom aktuellen Album “Music … The Air That I Breeze” in der SCHmusa-Hitparade. Da haben wir uns gedacht, wir sagen einmal “Danke” und haben zahlreiche BRAVOs durchgeblättert, in der Hoffnung etwas Besonderes über den britischen Superstar zu finden. Wir haben es gefunden. Die Serie heißt “Mein Leben, meine Karriere, meine Fans!” und erstreckt sich über fünf Ausgaben. Jede Ausgabe enthält mehrere Seiten voller Informationen über einen Sänger, der damals immer noch am Anfang seiner nun 65-jährigen Karriere stand. In diesem Heft erzählt der in Indien geborene Sänger über die Ankunft in England und die schwere Zeit in der Schule.

Sein aktueller Hit in seiner Heimat war Anfang 1964 “Don’t Talk To Him”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IlNzcJvZnxQ


Die BRAVO-Musicbox

In der Hitparade der BRAVO stand Cliff Richard – wie auch mit “Don’t Talk To Him” in den englischen Hitparaden – auf Platz 1 mit “Rote Lippen soll man küssen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cZm0BnM9tto


In Italien feierte man zu dieser Zeit Rita Pavone. Mit ihrer ersten deutschsprachigen Single “Wenn ich ein Junge wär” stand sie auf Platz 2 der Musicbox.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IgJvaDsOmH8


In der vergangenen Woche jährte sich der Geburtstag von Thomas Fritsch. Er war Mitte der 60er Jahre ein weiterer Teenager-Liebling in Deutschland. Der singende Schauspieler stand mit seiner Single “Wenn der Mondschein nicht so romantisch wär” auf Platz 3.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/x7AGIqNPatA


Aufsteiger der Woche war Trini Lopez, der mit “If I Had A Hammer” von Platz Neun auf die Vier sprang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Kp1z8EzZ5Hs


Der Stern von Elvis Presley begann mit dem Aufkommen der Beatles langsam unter zu gehen. In der BRAVO-Musicbox stand er dennoch in den Top 10 mit “Bossa Nova Baby”, während die vier jungen Herren aus Liverpool es noch nicht in die Musicbox schafften. Das sollte sich in den kommenden Monaten ändern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_GanoEE7VUc


BRAVO-Starschnitt und Poster

Aus den Zuschriften wissen wir, dass ihr euch für die einseitigen Fotos dieser Zeit und den Starschnitt besonders interessiert. Zu jener Zeit sammelte man für das Poster des Lieblings aus der Serie “Am Fuß der blauen Berge”: Robert Fuller, der den Jess Harper spielte.

Robert Fuller, Jess Harper, Am Fuß der blauen Berge, BRAVO-Starschnitt

“Star von heute” mit Porträt und einseitigem Poster war in dieser Woche Mario Adorf. Auf der Rückseite der BRAVO war ein Foto von Schauspielerin Maria Perschy zu finden.

Zwei Stimmen – ein Erfolg

Die Musik, die junge Leute zu dieser Zeit hörten, war in der Regel immer noch der Schlager. Das wird einem deutlich im doppelseitigen Artikel “Zwei Stimmen – ein Erfolg”. Dort werden die erfolgreiche Duos dieser Zeit mit ihren Hits vorgestellt. Das können wir in der heutigen Zeit bekanntlich besser, denn wir können euch auch gleich eine musikalische Erinnerung zum Artikel reichen.

Das beliebteste Duo dieser Zeit waren ohne Zweifel Gitte und Rex Gildo. Ihren Hit “Vom Stadtpark die Laternen” lieben Schlagerfans noch heute. Apropos Rex Gildo, kennt ihr unsere aktuelle Serie der frühen ZDF-Hitparaden-Stars? Dort war gestern Rex Gildo an der Reihe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MvyHWuX4yrY


Außerdem erhielten in dieser BRAVO 3/1964 die Kessler-Zwillinge, Jan & Kjelt, die Blue Diamonds, Nina & Frederik, Renate & Werner Leismann und natürlich das Geschwisterpaar Caterina Valente und Silvio Francesco reichlich Aufmerksamkeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Chy6ZmIE308


Wenn Ihr diese Ausgabe, eine andere oder einen ganzen Jahrgang der BRAVO durchstöbern möchtet, dann solltet Ihr diesen Link nutzen, denn SCHmusa-Leser bekommen vom BRAVO-archiv zehn Prozent Rabatt auf ihren Einkauf.

Wir bedanken uns beim BRAVO-Archiv für die tolle Zusammenarbeit und hoffen, Euch hat die heutige Zeitreise gefallen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.