DER 15. Juni

Moin,
das kann doch kein Zufall sein. DER 15. Juni lässt den “Tag des Strandkorbs” feiern, es ist wirklich Kaiserwetter und man hat sofort Sehnsucht nach Nord- und Ostsee.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/axSrpIP8DkY


Der Grund für den “Tag des Strandkorbs” ist natürlich ein anderer, denn leider gab es auch schon einige verregnete 15. Junis im Laufe der Zeit. Wilhelm Bartelmann stellt am 15. Juni 1882 den weltweit ersten Strandkorb an der Ostsee in Warnemünde auf. Seine Auftraggeberin wollte trotz Rheuma das ihr bekömmliche Seeklima genießen. Es sind ein paar mehr am Meer geworden, denn nicht nur an Nord- und Ostsee findet man diese sommerlichen Sitzplätze. Auch in vielen Gärten stehen mittlerweile diese gemütlichen Körbe, in denen es sich so gut lümmeln lässt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bNowU63PF5E


Spruch des Tages

Der wohl wichtigste kuriose Feiertag am 15. Juni ist der “Macht des Lächelns-Tag”, dem wir viel abgewinnen können. Gleich ganze drei Minuten voller passender Zitate hat Jürgen Marcus in “Ein Lächeln” zu bieten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QoPDKochbl8


Zwei Zeilen aus dieser riesigen Auswahl nehmen wir zum heutigen “Spruch des Tages”.

“Ein Lächeln” ist gewiss die schönste und ungefährlichste Waffe der Welt. Also bewaffnet euch heute mit einem Lächeln und seid Sieger für den heutigen Tag.
Euer SCHmusa-Team

Das erste Mal

Der Europäische Fußballverband UEFA wird 1954 in Basel gegründet.

In Liverpool begegnen sich 1956 der 13-jährige Paul McCartney und der zwei Jahre ältere John Lennon, der mit seiner Band The Quarrymen im Gemeindehaus der Kirche spielte. Ein Stück Geschichte ist diese Begegnung, denn wenig später steigt der Junge aus der Nachbarschaft bei den Quarrymen ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=R4_LMMKq8Hw


Der Staatsratsvorsitzende der DDR, Walter Ulbricht, erklärt 1961 auf einer Pressekonferenz: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

Bei den Deutschen Schlagerfestspielen 1963 in Baden-Baden geht Gitte  mit „Ich will ‘nen Cowboy als Mann“ als Siegerin hervor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O30iggYXKZU


1965 nimmt Bob Dylan “Like A Rolling Stone” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IwOfCgkyEj0


Mit ihrem Album „En Direct De L’Olympia“ steigt Mireille Mathieu 1967 in die deutschen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sDGukVNzP00


Am selben Tag steigen The Who mit “Pictures Of Lily” in die Deutschen Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/etmw8JvMO30


DER 15. Juni 1968

Peter Alexander steht zum ersten Male auf Platz 1 der österreichischen Hitparade

Endlich: Am 15. Juni 1968 steht Peter Alexander zum ersten Mal auf Platz 1 der Hitparade in seiner Heimat Österreich. Geschafft hat er es mit der deutschen Version von “Delilah”. In Deutschland war die Originalversion von Tom Jones an der Spitze der Charts zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ml3MDrYi3WE


Auch in Deutschland war es erst ein Jahr her, dass “Peter der Große” es auf Platz 1 in den Verkaufscharts schaffte. 1967 sang er die deutsche Version von Engelberts “The Last Waltz”. “Der letzte Walzer” schaffte es in Österreich nur auf Platz 10.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SUP7cxLMVC4


In Deutschland schaffte es Peter Alexander zum zweiten Male 1969 mit “Liebesleid” auf die Spitzenposition der Verkaufshitparade.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mFPGj7hZ4VU


Auch in Österreich gab es noch einen zweiten Nummer 1-Hit von Peter Alexander mit “Hier ist ein Mensch”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EIlDWHLAWs8


Jetzt werden sich einige vielleicht die Frage stellen, wo denn die “Kleine Kneipe” bleibt. Dieser Super-Hit schaffte es weder in Deutschland noch in Österreich auf Platz 1. Dafür schlossen unsere gemeinsamen Nachbarn, die Schweizer, diesen Schlager besonders ins Herz. Dort war “Die kleine Kneipe” der einzige Nummer 1-Hit vom unvergessenen Entertainer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/G59dTZGh1xI


Peter Alexander zählte – wie auch Udo Jürgens – schon früh zu den Künstlern, deren Musik vor allem auf Langspielplatte gekauft wurde. Seine Alben waren regelmäßig ebenfalls weit oben in den Verkaufshitparaden zu finden. Seine Fans wissen, wie erfolgreich der Österreicher war und wir hatten mal wieder einen Grund, etwas über Peter Alexander zu schreiben.

Angefangen haben wir in Österreich. Deshalb bleiben wir auch dort und werfen einen Blick auf die Austriancharts.

“Plus 5” Hits aus der österreichischen Top 20 im Juni 1968

Einmal im Monat, immer am 15., erschien die offizielle österreichische Verkaufshitparade. Sie enthielt die 20 meist verkauften Songs des Vormonats. Peter Alexander konnte die Beatles mit “Lady Madonna” von der Spitzenposition verdrängen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uLRiGX3L-kw


Erfolgreich konnte sich der englische Grand Prix-Beitrag an zweiter Stelle platzieren. “Congratulations” für Cliff Richard und seinen gleichnamigen Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_xJcE9tnY6E


Der Siegertitel des Grand Prix, Spaniens Beitrag “La La La” gesungen von Massiel, schaffte es ebenfalls unter die Top 20.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/J4g5QYJOFzQ


Neu in diesem Monat war Louis Armstrong mit “What A Wonderful World” vertreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rBrd_3VMC3c


Die Bee Gees waren zu dieser Zeit mit einem Hit vertreten, den die eine oder der andere bestimmt lange nicht mehr gehört hat. Erinnert ihr euch noch an “Jumbo”?

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JvGQkxLEKL8


Wir hoffen, dir hat diese kleine Zeitreise gefallen. Du findest auf SCHmusa mehr als 800 dieser Reisen. Wenn du mal etwas Entspannung bei schönen Erinnerungen suchst, dann wirst du hier einiges finden.


DER 15. Juni 1970

1970 erobert eine Beat-Band aus Deutschland, die Soulful Dynamics,  Platz 1 der AT-Charts mit „Mademoiselle Ninette“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/79XU8Vg7eSQ


DER 15. Juni 1973

William Conrad startet als “Cannon” im Ersten

Im Deutschen Fernsehen läuft am 15. Juni 1973 die erste Folge der Krimi-Serie “Cannon”. Den Detektiv Frank Cannon spielte William Conrad, der für diese Serie in Deutschland mit einem “Bambi” ausgezeichnet wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cRo7PiltLUI


Der ehemalige Polizist war ein Einzelgänger. Er löste seine Fälle stets im Alleingang und ließ sich dies auch gut bezahlen. Ein wenig neidisch blickten die deutschen Fernsehzuschauer auf die noble Penthousewohnung und den großen amerikanischen Schlitten des Detektivs, einen Lincoln-Continental-Luxuswagen. Der übergewichtige Schauspieler war nicht geeignet für Prügeleien, Schießereien und anstrengende Verfolgungsjagden. Dafür überzeugte der Cannon, der von Günter Strack synchronisiert wurde, durch ausgeprägte Intelligenz und Kombinationsgabe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mQrnUq9uvZQ?t=353


1973 wurden in der ARD nur 45 der insgesamt 124 Folgen gezeigt. SAT1 zeigte fast alle, erst VOX schaffte es, alle Episoden von “Cannon” zu zeigen. Nur der Pilotfilm war 1990 im ZDF zu sehen. Frank Cannon werden noch viele in guter Erinnerung haben.


“Plus 5” Hits aus dem Juni 1973

Den Hit des Monats lieferte Gilbert O’ Sullivan mit “Get Down”. Dieser unbeschwerte Song passte in die so ersehnte Sommerzeit. Zum ersten Male konnte es sich der irische Sänger ganz vorn in den Deutschen Charts gemütlich machen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/C4Klz93bjI4


Demis Roussos kam heute vor 75 Jahren zur Welt. Ihr findet ihn heute auch unter den “Menschen des Tages”. Dort lassen wir seine Karriere Revue passieren. Natürlich fehlt auch sein erfolgreichster Song, “Goodbye My Love, Goodbye”, nicht und ihr könnt ihn auf Deutsch hören. Hier singt er diesen Hit auf Englisch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/f4LKlOyC-To


Sweet waren damals mit “Hell Raiser” weit vorn in den Charts vertreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7yYifj6IsUQ


Aus dem irischen Volkslied “Whiskey In The Jar” zauberten Thin Lizzy einen Rock-Klassiker.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6WDSY8Kaf6o


(Fast) alle jungen Mädchen schwärmten damals von David Cassidy. Er war gleich mit zwei Hits in den deutschen Verkaufscharts vertreten. Nach “Rock Me Baby” wurde getanzt und nach “I Am A Clown” wurde geträumt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/sG_DQsBIMMI


DER 15. Juni 1982

Dieter Thomas Heck begrüßt 1981 einen neuen Gast in seiner Hitparade: Nicole mit „Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xy1ynAmucA0


Offspring veröffentlichen 1989 ihr Debüt-Album, das den Namen der Band trägt. Es wird ausschließlich auf Vinyl veröffentlicht. Erst 1995 ist das Punk-Album auch auf CD und Kassette erhältlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EjLriFOSW0o


DER 15. Juni 1994


Disneys “König der Löwen” startet in den Vereinigten Staaten

Am 15. Juni 1994 feiert der Disney-Klassiker “Der König der Löwen” in den Vereinigten Staaten Premiere. Es sollte einer der erfolgreichsten Zeichentrickfilme werden. In Deutschland kamen wir erst im November in den Genuss, die Abenteuer von Simba zu erleben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Efin0ivYC3I


Ganz sicher ist auch der Soundtrack nicht ganz unschuldig an dem riesigen Erfolg. Elton John hat in diesem Falle wirklich ein Meisterwerk abgeliefert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KjgWWjkNbhU


Im Film klingt “Circle Of Life” so…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GibiNy4d4gc


… und bei Elton John so.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zg5E6s6PVOE


Natürlich wünschen wir euch und uns einen sonnigen Tag. Was passt da besser als “Hakuna Matata”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gUcumvjK6YI


Übersetzt heißt “Hakuna Matata” “Es gibt keine Sorgen”.

Schauen wir doch mal, welche Musik im Juni 1994 in den Vereinigten Staaten angesagt war.

“Plus 5” Hits aus den US-Charts im Juni 1994

Den Hit des Monats lieferten All-4-One mit “I Swear”. Unglaublich, was die R&B-Gruppe aus dieser Country-Ballade, die Frank J. Myers und Gary Baker für John Michael Montgomery geschrieben hatten, gemacht haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/25rL-ooWICU


Für die Komödie “Ein genialer Freak” mit Joe Pesci und Brendan Fraser sang Madonna den Titelsong. Natürlich landete sie mit “I’ll Remember” einen weltweiten Top Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/R0cfZczo4yk


Mächtig erfolgreich war die Gruppe Ace Of Base zu dieser Zeit in den Vereinigten Staaten. Mit der Single “The Sign” standen die Schweden seit 20 Wochen in den Top 10, nun machten sie sich mit der Nachfolge-Single “Don’t Turn Around” selbst Konkurrenz. Dabei handelt es sich um einen Song, den Diane Warren und Albert Hammond für Tina Turner geschrieben hatten. Sie veröffentlichte ihn auf der Rückseite von “Typical Male”. Der Gruppe Aswad gelang mit einer Reggae-Version 1988 ein Nummer 1-Hit in Großbritannien. Ace Of Base machten “Don’t Turn Around” zum Welthit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/B_gs4gCyGKs


Zum Thema Reggae wird man in den Juni-Charts der Hot 100 auch schnell fündig. Big Mountain begeisterten mit “Baby I Love Your Way”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5dB4TThG9zw
c


Auch ein Song “Made in Germany” war in den Top 10 des Frühjahrs 1994 in den US-Charts zu finden. Die Rede ist von Enigma und “Return To Innocence”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Rk_sAHh9s08


DER 15. Juni 2007

Vorbote des zweiten Ich und Ich-Albums “Vom selben Stern” war die gleichnamige Single, die 2007 erschien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cDoHZb9vCs4

Das letzte Mal

Peter Green verlässt 1967 John Mayall’s Bluesbreakers, um mit Mick Fleetwood die Band Fleetwood Mac zu gründen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fXeKi6ZkbOw


1986 gastiert die Band Police zum Abschluss ihrer Hope-Tour im Giants Stadium in New Jersey. Es sollt das letzte Konzert der Band für viele Jahre sein. Erst 2007 gingen die drei Musiker noch einmal auf Comeback-Tour.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nwhmh8E-W9g
Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.