Heidi Brühl steht mit “Wir wollen niemals auseinandergehn” auf Platz 1 in Deutschland, 14.05.1960

Beim Vorentscheid zum Grand Prix wurde Heidi Brühl nur Zweite. Während der Siegertitel von Wyn Hoop nur wenig erfolgreich ist, entwickelt sich „Wir wollen niemals auseinandergehen“ zum Superhit. Am 14. Mai 1960 steht Heidi Brühl auf Platz 1 der deutschen Verkaufscharts!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bCsFgSmhQGU

“Ich war natürlich ein totaler Außenseiter und konnte dies nur mit der Arroganz eines gestandenen Musikers den Schlagersängern gegenüber sagen, aber von dem Song war ich restlos überzeugt,” erinnerte sich Wyn Hoop an seinen Auftritt beim Vorentscheid in Wiesbaden am 6. Februar 1960. In London landete “Bonne nuit, ma chérie” auf dem vierten Platz.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5MzOUfAl_lw


Siegerin beim ESC 1960 wurde Jacqueline Boyer, die wir im vergangenen Jahren kennen und schätzen gelernt haben. Ein Exklusiv-Interview mit der populären Französin gehört zu den meist gelesenen Artikeln in unserem kleinen verträumten Magazin. Das ist auch nicht verwunderlich, denn sie kann auf eine sensationelle Kindheit und Karriere zurückblicken. Ihr Siegertitel 1960 heißt “Tom Pilibi”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/pL2cekes0yo


“Plus 5” Hits aus dem Mai 1960

Wir haben vor drei Tagen bereits einen Blick auf die Charts der Bravo-Musicbox im Mai 1960 geworfen. Grund war Peter Alexander “Ich zähle täglich meine Sorgen”. Der Film lief am 11. Mai in den Kinos an, der Schlager gehörte zu den Hits des Monats Mai 1960.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/coJRbKpiQOk


Den Hit des Monats in den Musikboxen lieferten Jan & Kjelt mit “Banjo Boy”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/N-DDFnp22A8


Angesagt waren zu dieser Zeit verschiedene Instrumental-Hits. “Red River Rock” von Johnny & The Hurricans begeisterte die Jugend und wurde einer der bleibenden Hits dieser Zeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/76OSOg5E_HE


Billy Vaughn und sein Orchester waren regelmäßig in den Deutschen Charts zu finden. Im Frühjahr bedankte er sich bei seinen Fans im deutschsprachigen Raum mit der Single “Unter dem Doppeladler”, die es natürlich sofort in die Charts schaffte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hDY88_dHpe0


Detlef Engel begeisterte mit der deutschen Version von “Mr. Blue” Jung und Alt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/poZjpAny8tw


Titelfoto: Henk Lindeboom / Anefo / nationaal archiev

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.