Günter Pfitzmann in “Gestatten, mein Name ist Cox”, 04.10.1961

Am 4. Oktober 1961 startete im Deutschen Fernsehen die Krimi-Serie “Gestatten, mein Name ist Cox” mit Günter Pfitzmann als Paul Cox.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6sVypVIZX-U


“Gestatten, mein Name ist Cox” war für die Fernsehzuschauer keine unbekannte Serie, denn sie lief seit 1952 als Hörspiel im Radio. Karl-Heinz Schroth sprach den Glücksspieler, eine Frohnatur ohne festen Beruf. Außerdem drehte Johannes Heesters zwei Filme, in denen er die Hauptrolle übernahm.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mOQEK3Q-9MY


Egal ob Hörspiel, Film oder Fernsehserie, die Basis schuf das Schriftstellerpaar Rolf und Alexandra Becker, die eine Romanserie mit dem Namen “Gestatten, mein Name ist Cox” veröffentlichten. Die Serie lief bis 1965 im Vorabendprogramm des zu Anfang noch einzigen Fernsehsenders, der mit Start des ZDF zum Ersten bzw. der ARD wurde. Regie führte John Olden, der Ehemann von Heidi Kabel.

Die Serie sorgte dafür, dass Günter Pfitzmann schon früh zum Publikumsliebling wurde und es bis zu seinem Tod auch blieb.

“Plus 5” Hits aus dem Oktober 1961

Ganz oben in der Gunst der Schlagerfans stand in diesem Monat Gus Backus. Mit seinem Schlager “Mann im Mond” stand er auf Platz 1 der Hitlisten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8PWwN5UUkhQ


Jan & Kjelt waren zwei Sänger aus Dänemark, die mit “Hello, Mary Lou” einen weiteren Hit in Deutschland landeten. Bereits mit ihrer ersten Single, dem “Tiger Rag” landeten die beiden Brüder einen Hit. Es folgten mit “Banjo Boy” und “Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strand Bikini” zwei absolute Volltreffer dieser Zeit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bJ324ljSGd0


Mit einem Titel war Freddy Quinn zu dieser Zeit immer in den Hitparaden vertreten. 1961 war es “Junge komm bald wieder”, der sich zu einem der großen Hits in seiner Karriere entwickelte. Viele junge Männer, die damals noch keine Arbeit hatten, verdienten sich ihre ersten Sporen auf hoher See.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bMTcMjV893A


Am Anfang ihrer bis heute anhaltenden Karriere stand damals Nana Mouskouri. Ihr erster Hit sollte gleichzeitig ihr größter Hit bleiben. “Weiße Rosen aus Athen” hielt sich über viele Monate in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rPakHvaeV1g


Und zum Abschluss haben wir mit Bill Ramsey einen Künstler, der sich mit seinen 60er-Jahre-Schlagern einen festen Platz in den Schlagerparaden sichern konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JP6m8jP1oXo


Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.