Drei Welthits erscheinen am 02.05.1966

Frank Sinatra, Simon & Garfunkel und Dusty Springfield veröffentlichen am selben Tag Welthits, die heute Oldies but Goldies sind.

Gleich drei große Songs, die es zu Evergreens geschafft haben, werden am 2. Mai 1966 veröffentlicht. Frank Sinatra bringt mit “Strangers in the Night” einen Hit aus der Feder von Bert Kaempfert auf den Markt. Durch diesen Song feiert der große Entertainer ein sensationelles Comeback. Der Hamburger Komponist hatte dem Hit von Frank Sinatra und “Spanish Eyes” von Al Martino gleich Welthits am Start.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZwAERaRUsp0


Auch Simon & Garfunkel kommen mit einer neuen Single in die Schallplattenläden. “I Am a Rock” wird ein weiterer großer Erfolg für das Duo, das sich erst trennen musste, um auf Erfolgskurs zu geraten. Diese Story erzählt die Song-Geschichte von “Sound Of Silence”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=My9I8q-iJCI


Mit “You Don’t Have to Say You Love Me” kommt ein dritter Welthit, gesungen von Dusty Springfield, an diesem Tag in den Vereinigten Staaten auf den Markt. In ihrer Heimat England stand sie zu dieser Zeit auf Platz 1. Sie ziert auch unser heutiges Titelbild.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8l2Vq0qdBBE


Wieviel bleibende Hits hat eigentlich das Jahr 2020 hervorgebracht?


“Plus 5” Hits aus der Bravo Musicbox im Mai 1966

In der Bravo-Musicbox waren zu Beginn des Monats die Beach Boys mit “Barbara Ann” ganz vorn zu finden. Dabei hatten sie in ihrer Heimat, den USA, mit “Sloop John B.” bereits den nächsten Top Hit am Start.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qXylsfhp86Q


Die Spitzenposition bei den Bravo-Lesern mussten die Kalifornier bereits in der 2. Woche räumen, denn die Beatles hatten mit “Nowhere Man” einen neuen Hit zu bieten. Diesen Hit sangen sie natürlich auch auf der wenig später stattfindenden “Bravo Blitz Tournee”. Das Video zeigt die Fab Four im Circus Krone in München.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/R4ZE4arxJwc


Mit “These Boots Are Made For Walking” hatte Nancy Sinatra einen Top Hit dieses Monats zu bieten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CwtzY-dR0aU?t=33


Zu den Lieblingen der Bravo-Leser zählte zu dieser Zeit Chris Andrews. Nach dem “Yesterday Man” war er nun mit “To Whom It Concerns” oben in den Charts zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZFNJVPJx4PE


Zu den Hits im Mai 1966 zählte auch “Keep On Running” und “Somebody Help Me” von der Spencer Davis Group. Spencer Davis, Steve Winwood, Muff Winwood und Pete York landeten Hit auf Hit. Die Band wusste sich auch gut in Deutschland zu verkaufen. Spencer Davis spricht perfektes Deutsch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kamXvqoL_JA
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.