Zeitreise in den Mai 1967, 12.05.1967

Procul Harum veröffentlichen die Single “A Whiter Shade Of Pale”. Es ist eine der Hymnen der Flower-Power-Zeit und der größte Erfolg der britischen Band um ihren Sänger Gary Brooker. Die Orgel ist bis heute unübertroffen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/valL7JWjVB4


In den deutschen Charts stand unangefochten Sandie Shaw mit dem Siegertitel vom Grand Prix an der Spitze der Charts. “Puppet On The String” gehörte ganz gewiss auch zu den Hits des Jahres in den meisten Ländern Europas.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SreSj3j47GI


Selbst die Beatles standen mit “Penny Lane” in diesem Monat im Schatten der stets barfuss auftretenden Sängerin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/S-rB0pHI9fU


Dennoch gehört “Penny Lane” zu den zeitlosen Hits der Fab Four. Ihre ewigen Konkurrenten, die Rolling Stones standen zu dieser Zeit mit “Let’s Spend The Night Together” in den Hitparaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PkaVYzGi2MU


Zu dieser Zeit bekamen die beiden britischen Top Bands Konkurrenz aus den Vereinigten Staaten. The Monkees hatten mit dem von Neil Diamond geschriebenen Hit “I’m A Believer” einen echten Knüller zu bieten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/W83InivbUSQ


Die Teenager liebten auch Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich, die Mitte der 60er Jahre Hits am Fließband ablieferten. “Save Me” war noch in einigen Hitparaden zu finden, das schossen sie mit “Touch Me Touch Me” wieder in Richtung Spitze.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NQ8H60fjzmE


Wie so oft stellten Dave Dee & Co ihre aktuelle Single im “Beat-Club” vor. Uschi Nerke hatte mit The Creation auch eine neue Band zu bieten, die mit “Painter Man” in alle Charts kletterten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b0YdOoLDkR4


Das Gitarrenriff zu Beginn ihres Hits “My Friend Jack” sorgte dafür, dass Smoke beim ersten Ton zu erkennen waren. Es war allerdings auch der einzige erwähnenswerte Hit der Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t1-rmH-bvSA


Auch David Garrick startete seine Karriere im “Beat Club”, der aus Bremen gesendet wurde. Sein “Dear Mrs. Applebee” hielt sich seit vielen Wochen oben in den Hitparaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1v15AmbPrSM


Noch ein Hit aus dem “Beat-Club” stand auch einige Monate hoch in der Gunst bei den Musikfans. Es kam nicht selten vor, dass Menschen die Melodie auf der Straße vor sich hin pfiffen. Ein echter Ohrwurm!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5uoqomKJM1E


Einen Ohrwurm hatten auch Frank & Nancy Sinatra in diesem Monat zu bieten. Sowohl in ihrer Heimat, den USA, als auch in Großbritannien waren Vater und Tochter auf Platz 1 zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oO_Wa9OAsIg


Einen Welthit landete im Frühjahr 1967 auch Petula Clark mit ihrem Hit “This Is My Song”. Als “C’est ma chanson” führte das Lied im Mai die Verkaufscharts in Frankreich an. Die Melodie hat übrigens kein Geringerer als Charlie Chaplin komponiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZezH0sQkjSQ


Apropos Frankreich, auch in den deutschen Hitparaden hielt sich wochenlang ein Chanson von Michel Polnareff. Mit “Ta ta ta” landete er bereits seinen 2. Top Hit in Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LL6bYQy7Eh0


Der Belgier Salvatore Adamo war bereits Stammgast in den französischen Hitlisten. Langsam wurde man auch auch in Deutschland auf den Sänger aufmerksam. Sein Song “Inch Allah” war ein Radiohit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lDUup5_eIO8


In England etablierten sich fünf Musiker, die aus Australien auf die Insel gekommen waren. Ihre erste europäische Single “New York Mining Disaster 1941” schaffte den Sprung in die britschen Charts. Die Band nannte sich The Bee Gees, eine Abkürzung für The Brothers Gibb.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=S43YhQ_eGTw


Von den Herren sollte man noch viel hören. Das gilt auch für den Sänger Cat Stevens, der mit “I’m Gonna Get Me A Gun” zu Hitparadenehren in Großbritannien kam.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Uj8M2kc6lHU


The Mamas & Papas gehörten in der Blüte der Flower Power Zeit bereits zu den etablierten Bands aus Kalifornien. Mit “Dedicated To The One I Love” landeten sie einen weiteren Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rkKGbQnEjfo


Mit irischen Trinkliedern begeisterten die Dubliners im Wonnemonat Mai Großbritannien. “Seven Drunken Nights” war der Hit in den Pubs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hc3noEGh2RI


Zum Abschluss haben wir noch drei Top Hits aus dem Mai 1967 auf der Insel. Die Tremeloes standen mit “Silence Is Golden” sogar auf Platz 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=n03g8nsaBro


Manfred Mann waren mit “Ha! Ha! Said The Cown” in den Musicboxen ganz Europas ein Dauerbrenner.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EYnJIosxvvo


Mit “Pictures Of Lily” landeten The Who einen der Hits im Mai 1967 auf der Insel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=etmw8JvMO30


Simon & Garfunkel schafften es mit “At The Zoo” bis in die Top 10 in den Vereinigten Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cDu7eitZrgw


Martha & The Vanellas schafften es mit “Jimmy Mack” ebenfalls in die obere Etage der Hitparade.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=obvSFWvgBhg


Und schon ist unsere heutige Reise wieder zu Ende. Wenige werden diese Zeit selbst bewusst erlebt haben. Dennoch sind viele Songs dieser Zeit immer noch aktuell, den Musik war schon immer eine der schönsten Erinnerungen. Man darf dabei nur nie vergessen, zurück in die Gegenwart zu kommen. Morgen geht es auf die nächste Reise. Wir hoffen, du bist wieder dabei. Wir halten die einen Platz frei.

Einen schönen Tag,
bleibt gesund

Euer  – Team

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.