Stars der 60er Jahre: Brian Kelly

Sobald man sein Bild sieht, schießt einem sofort “Flipper” durch den Kopf. Einige werden bestimmt sofort seinen Rollennamen – Porter Ricks – auf dem Schirm haben. Der Schauspieler Brian Kelly kam heute vor 90 Jahren zur Welt. Er starb zwei Tage vor seinem 74. Geburtstag.

Erinnerungen an Brian Kelly

Nach dem riesigen Erfolg des Films “Flipper” in den Vereinigten Staaten plante man mit einem zweiten Film den Start einer Serie zu verbinden. Der Hauptdarsteller Chuck Connors, der durch die TV-Serie “Westlich von Santa Fe” ausschlaggebend für den Erfolg des Films war, konnte die Rolle des Porter Ricks nicht erneut übernehmen. Er hatte bereits für die neue Western-Serie “Geächtet” einen Vertrag in der Tasche.

Deshalb war in “Neues Abenteuer mit Flipper” nur Luke Halpin als sein Sohn Sandy aus dem erfolgreichen Debüt-Film erneut dabei. Im Trailer war Brian Kelly nicht zu sehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vVrWkgH9jPs


Im Film spielte der neue Ranger Porter Ricks eine Hauptrolle, so dass der Weg für die Serie geebnet war.

Neues Abenteuer mit Flipper, Brian Kelly und Luke Hapin


Sandy erhielt mit Bud, gespielt von Tommy Norden, noch einen jüngeren Bruder in der Serie.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/npjEfqKF7pk


Es gab wohl kein Kind, das diese Serie gesehen hat, das nicht davon träumte, auch einmal mit einem Delphin durchs Wasser zu schnellen. Die Geschichten der Serie waren ein Volltreffer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/37BVVTxNePk?t=65


Die Serie erfreute sich nicht nur in den USA riesiger Beliebtheit, sondern weltweit liebte man die Geschichten vom Delphin, den beiden Jungs Sandy und Bud sowie ihrem Vater Porter Ricks.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oRGP_4BuHg0


Nach dem Erfolg der Serie spielte Brian Kelly noch in dem Film “Unter Wasser rund um die Welt” eine Hauptrolle.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1CrDuc4Yywo


1968 spielte der Hollywood-Star die Hauptrolle in dem Italo-Western “Im Staub der Sonne”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cfI6vU81CSo


1970 drehte Brian Kelly seinen letzten Film. Im selben Jahr erlitt er einen folgenschweren Motorradunfall. Der Schauspieler war durch den Unfall rechtsseitig gelähmt. Der Sohn des populären Politikers Harry Kelly, der zwei Wahlperioden lang 39. Gouverneur des Bundesstaates Michigan war, blieb Hollywood auch nach diesem Unfall treu. Er agierte als als ausführender Produzent weiter. Sein größter Film-Erfolg als Produzent wurde “Blade Runner”.

Brian Kelly starb am 12. Februar 2005 an den Folgen einer Lungenentzündung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.