Karl Malden und Michael Douglas ermitteln in den USA in der Serie “Die Straßen von San Francisco”, 16.09.1972

Am 16. September 1972 startet die Serie “Die Straßen von San Francisco” im US-Fernsehen. ABC zeigt die Hauptdarsteller Karl Malden als Lt. Mike Stone und seinen Partner Michael Douglas als Inspektor Steve Keller. Es gab insgesamt 120 Episonden, die mit Karl Malden gedreht wurden. Michael Douglas schied nach 96 Folgen aus und wurde durch Richard Hatch ersetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bH7DuTutS6Y


Im amerikanischen Original heißt Mike Douglas wirklich Steve Keller. Da das ZDF mit Eric Ode bereits einen Kommissar Keller besaß wurde der Name in Heller geändert. Werfen wir doch noch einen Blick auf die gemeinsame Arbeit des Teams mit dem väterlich Karl Malden. Falls jemand überlegt, wer der Dritte im Gespräch ist. Es handelt sich um Robert Wagner, der allen als Al Mundy oder Jonathan Hart noch in bester Erinnerung sein wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/L17IcAwIq9w?t=295


“Plus 5” Hits aus den US-Charts im September 1972

“Die Waltons”, die zwei Tage vor “Die Straßen von San Francisco” im US-Fernsehen starteten, sorgten dafür, dass wir bereits einmal Musik dieser Zeit aus den US-Charts präsentierten. Das ist allerdings kein Problem, denn es gab noch viele weitere Hits zu dieser Zeit, an die ihr euch bestimmt gern erinnert. Deshalb legen wir heute weniger den Blick auf die vorderen Plätze, sondern begaben mich auf besondere Hits dieser Zeit.

Mit “Ben” war Michael Jackson bereits als 14-Jähriger in den US-Charts zu finden. Zu dieser Zeit hatte man sich noch wenig für den “King Of Pop” interessiert. In den USA war er bereits seit einigen Jahren ein Star als Sänger der Jackson 5.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/A0LiYT1tXhA


Nicht immer sind die US-Charts aktueller als die in Deutschland. Hits aus Großbritannien werden häufiger zunächst in anderen Ländern Europas zum Hit. Daniel Boones “Beatliful Sunday” gehörte bereits zu den Hits des Sommers in ganz Europa als er in die US-Charts einstieg.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/p9sZMKnRj6Q


Mit jeder seiner Singles war Elvis Presley in den US-Charts zu finden. “Burning Love” war in Deutschland nur ein kleiner Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0SUC8sdP5eI


Es sollte noch einige Zeit dauern bis Arlo Guthrie mit seinem Hit “City Of New Orleans” bekannt wurde. Dafür sorgte im Grunde erst Rudi Carrell mit seiner Version aus dem Jahr 1975: “Wann wird’s mal wieder richtig Sommer”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/TvMS_ykiLiQ


Neu in den US-Charts im September 1972 war Lobo mit seinem Hit “I’d Loved You To Want Me”. Dieser Song brauchte 1973 erst die Hilfe von der ZDF-Serie “Der Kommissar”, dass er eine Nummer 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tqp_wbYLsYQ
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.