Elton John klettert auf Platz 1 in den britischen Charts, 17.10.2021

Elton John und Dua Lipa klettern mit Cold Heart (Pnau Remix) nach drei aufeinander folgenden Wochen auf Platz 2 an die Spitze der offiziellen britischen Single-Charts in dieser Woche.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qod03PVTLqk

Es ist die achte Nummer-1-Single von Elton John in Großbritannien und die erste seit 16 Jahren seit seinem Feature auf 2Pacs posthumer Single “Ghetto Gospel” aus dem Jahr 2005.

Für seine junge Duett-Partnerin ist “Cold Heart” der dritte Nummer-1-Hit in Großbritannien nach “New Rules” (2017) und “One Kiss” (2018).

Freude über einen weiteren Nummer 1-Hit: Elton John & Dua Lipa mit "Cold Heart".
Foto: Rocket Entertainment

Sir Elton, der sich kürzlich einer Hüftoperation unterzogen hatte, nahm sich während seiner Genesung einen Moment Zeit, um seinen Nummer-1-Erfolg zu feiern.

Natürlich interessieren uns auch alle Nummer 1-Hits des britischen Ausnahmemusikers.

Elton Johns Nummer 1-Hits in seiner Heimat Großbritannien

In den Vereinigten Staaten war er bereits ein Superstar, der mit “Crocodile Rock”, “Lucy In The Sky With Diamonds”, “Philadelphia Freedom” und “Island Girl” bereits vier Nummer 1-Hits verbucht hatte, als es ihm 1976 gelang, mit Kiki Dee und der Single “Don’t Go Breaking My Heart” an die Spitze der britischen Charts zu kommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/z0qW9P-uYfM


Bis 1989 musste der Singer-Songwriter, der mittlerweile überall auf der Welt weitere Nummer 1-Hits landen konnte warten, bis die Doppel-Hit-Single “Sacrifice” / “Healing Hands” es auf Platz 1 schaffte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/NrLkTZrPZA4
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ImP5gvqFrnA


Nur zwei Jahre dauerte es, bis dann auch sein Duett mit George Michael auf Platz 1 kletterte. Beide sangen den 70er Jahre Hit “Don’t Let the Sun Go Down on Me” aus der Feder von Elton John und Bernie Taupin.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/RsKqMNDoR4o


“Candle In The Wind” zum Tod von Prinzessin Diana war weltweit an der Spitze der Charts zu finden. Dieser Song brach 1997 alle Rekorde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1o9rLDCfO6o?t=64


Mit der Boygroup Blue nahm er ein Duett von “Sorry Seems To Be The Hardest Word” auf. Es brachte ihm eine weitere Nummer Eins.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GvbQzRAi4wM


Mit dem Remix eines Songs aus dem Jahr 1979 gelang es 2003 erneut den Top Platz einzunehmen. “Are You Ready For Love” war auch in den US-Diskotheken-Charts ein Hit, während der Rest der Welt den Song kaum wahrgenommen hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4QSA7pSvh-o


Wie bereits oben im Text erwähnt, schaffte es auch “Ghetto Gospel” 2005 an die Spitze der Britischen Charts. Dieser Song wurde bereit 2004 von Eminem produziert. Dabei wurde 2pacs “Ghetto Gospel” mit Elton Johns Song “Indian Sunset” vom Album “Madman Across the Water” remixed. 2005 stand “Ghetto Gospel” auf Platz 1 der Britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Do5MMmEygsY


Nun werden sich viele von euch fragen: Was ist mit dem Soundtrack aus dem “König der Löwen”, “Your Song” oder “Nikita”. Diese Songs und viele mehr standen weit oben in den Charts, haben aber nie Platz 1 erreicht. “Cold Heart” steht übrigens auf Platz 4 in den “Hits der Woche”, den SCHmusa-Charts. Vielleicht schaffen es Sir Elton und Dua Lipa ja auch noch bei uns an die Spitze. Dazu brauchen sie natürlich auch deine Stimme, sofern dir der Song gefällt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.