“Titanic”-Soundtrack auf Platz 1 in den USA, 24.01.1998

“My Heart Will Go On” aus “Titanic” bestimmt die Charts in den USA

Am 24. Januar 1998 schafft der “Titanic”-Soundtrack den Sprung auf Platz 1 der US-Album Charts und verdrängt Celine Dion mit ihrem Album “Let’s Talk About Love” von der Spitze. Top-Song auf beiden Alben ist “My Heart Will Go On”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kVLzWqITfMs


Seit 14 Tagen lief der Film auch in den deutschen Kinos und so war das Interesse natürlich über alle Maßen ausgeprägt. Jeder wollte den Film des Jahres sehen und der Soundtrack begeisterte selbstverständlich auch die deutschen Fans von Leonardo di Caprio und Kate Winslet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Zkk0pda7dOY


“Plus 5” Hits aus den US-Charts im Januar 1998

Es gab zu dieser Zeit neben dem Film “Titanic” noch ein Ereignis, das uns bis heute noch beschäftigt: Der Tod von Prinzessin Diana am 31. August 1997. “Candle In The Wind”, das Elton John auf der Beerdigung der Mutter von William und Harry spielte, stand Anfang Januar immer noch auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1o9rLDCfO6o?t=65


Mitte Januar schaffte es dann eine australische Band mit dem Namen Savage Garden Sir Elton von Platz 1 zu verdrängen. “Truly Madly Deeply” lässt sich auch heute noch gut hören.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WQnAxOQxQIU


Ende des Monats traf es dann auch die Australier mit einem Ohrwurm, denn Janet Jackson übernahm mit “Together Again” die Chartspitze.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/69fx7n-D_nU


Den Aufsteiger des Monats landete die Band Chumbawamba mit ihrem Song “Tubthumping”. Der Song der britischen Alternative-Rockband mit den Zeilen “I get knocked down! But I get up again; you’re never gonna keep me down” sollte uns noch das ganze Jahr begleiten. Es war während der WM 1998 ein Titel, der häufig in den Fernsehübertragungen zu hören waren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KCkmIyC6v00


Abwärts ging es langsam aber sicher für die Backstreet Boys. “Quit Playing Games With My Heart” befand sich damals bereits 30 Wochen in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ug88HO2mg44


Wir halten unser Versprechen und werden die 90er Jahre häufiger auf unseren Zeitreisen beachten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen und Marken um den Anforderungen der VG-Wort gerecht zu werden. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.