Premiere für “Die Drei von der Tankstelle” in Berlin, 15.09.1930

Am 15. September 1930 fand die Premiere zum Kassenschlager “Die Drei von der Tankstelle” in Berlin statt. In den Hauptrollen waren Willy Fritsch und Lilian Harvey auf dem Kinoplakat gedruckt. Auch Oscar Karlweis und der junge Heinz Rühmann gehörten zu den Tankwarten des Kult-Films.

Das waren noch Zeiten: Die Dreharbeiten fanden vom 17. Juni bis zum 31. Juli 1930 in Berlin-Zehlendorf, Steinstücken und im Studio Babelsberg statt. Sechs Wochen später feierte der Film Premiere.


Der Kino-Hit mit dem damaligen Traumpaar des deutschen Films lief über Jahre in den Kinos. Ohne weitere Begründung wurde der Film am 1. Oktober 1937 von der Film-Oberprüfstelle verboten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WGwF5qAfolw?t=935


Rezension und Hits des Film-Klassikers


Die erfolgreichen Schlager des Films liefern wir euch zwischen den Absätzen der Rezension der Internet Movie Database über den Film: “Die drei von der Tankstelle” ist ein gutes Beispiel für die Qualität des UFA-Films in der Zeit vor 1933, dem Jahr, in dem der deutsche Film von den Nazis übernommen und seiner großen Talente beraubt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UbvBC6t_YlQ
Der bleibende Schlager des Films ist “Ein Freund, ein guter Freund”, den die drei männlichen Hauptdarsteller zusammen interpretieren.


Die flauschige Geschichte lässt sich in einem Satz erzählen: Ein reiches Mädchen kann sich nicht zwischen drei jungen Männern von einer Tankstelle entscheiden, entscheidet sich aber bald und muss ihren Auserwählten davon überzeugen, dass sie es wirklich ernst meint.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LvPwsyXJD8M


Neben dem Dreamteam Harvey-Fritsch, dem beliebtesten Filmpaar der deutschen Filmgeschichte, werden auch die anderen Rollen von exzellenten und interessanten Schauspielern gespielt: Heinz Rühmann, der später Deutschlands größter männlicher Star wurde, der Österreicher Oskar Karlweis, der nach Hollywood auswanderte genauso wie Felix Bressart, der in diesem Film den Gerichtsvollzieher spielt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vzDLHyBTdEE
Willy Fritsch und Lilian Harvey begeisterten die Kinobesucher mit dem Liebeslied “Liebling, mein Herz lässt dich grüßen”.


Kurt Gerron, der den Anwalt spielt, wurde später in einem Konzentrationslager getötet, nachdem die Nazis ihn erpresst hatten, einen Propagandafilm über das Lager Theresienstadt zu drehen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GdBEz0LjC5c
Der Kuckuck spielt auch im “Lied vom Kuckuck” eine Rolle. Dieses Mal war allerdings nicht der Vogel sondern der Aufkleber vom Gerichtsvollzieher gemeint. Der Untertitel des Songs heißt “Lieber Herr Gerichtsvollzieher”.

Die Musik ist ziemlich eingängig und Lilian Harvey funkelt im Hauptteil wirklich. Sie war wirklich eine der ersten großen europäischen Tonfilmstars und sprach fließend Englisch, Französisch und Deutsch. Die restaurierte Version ist noch nicht ganz perfekt in ihrer Bildqualität, aber das trägt für mich nur zur nostalgischen Note bei.

Diesen Film, der vor einigen Jahren restauriert wurde, wird auch noch in vielen Jahren begeistern.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.