Paul McCartneys-Album “Ram” wird 12 Tage nach Erscheinen in den USA vergoldet, 09.06.1971

Für sein zweites Solo-Album “Ram” wird Paul McCartney am 9. Juni 1971 in den Vereinigten Staaten mit einer Goldene Schallplatte ausgezeichnet. Das Album kam zwölf Tage zuvor in den USA auf den Markt. Auch in den Deutschen Hitparaden ist die Single-Auskopplung “Uncle Albert/Admiral Halsey” sehr erfolgreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XI6C7L66zq8


Das gilt auch für die zweite Auskopplung “Eat At Home”. Der Ex-Beatle bleibt ein Meister der Popmusik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xeY4a4lkTLs


Während dieser Zeit gründen Paul und Linda McCartney die Band Wings, mit der sie sich umgehend live beweisen wollen. “Bip Bop” ist ein weiterer Song aus dem Album “Ram”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7z-GwNavp1Q


In Großbritannien schoss “Ram” am 4. Juni von Null sofort auf Platz Eins der britischen Charts. Werfen wir einen Blick auf die Album-Charts in diesem Monat. Die Britischen Single-Charts aus dem Juni 1971 haben wir gerade gestern in dem Artikel über die Serie “UFO” angeschaut.

“Plus 5” Songs aus den Album-Charts in Großbritannien im Juni 1971

Paul McCartney entthronte die Rolling Stones, die zuvor mit ihrem Album “Sticky Fingers” auf Platz 1 standen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/OPfG2aU1MpI


In Juni 1971 überschritten Simon & Garfunkel die 70 Wochen Aufenthalt in den Britischen Album Charts. Vier Singles wurden aus “Bridge Over Troubled Water” ausgekoppelt. Das Album hatte immer noch mehr zu bieten. Da war z.B. “Keep The Customer Satisfied”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3YNsZLtzF18


Neu in den Charts war Tom Jones mit seinem Album “She’s A Lady”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/q2zxrRxqKTk


Auch Melanie gehörte mit ihrer Scheibe zu den aktuellen Alben-Interpreten in den Charts. Auf “The Good Book” fand man u.a. den “Nickel Song”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/_ZOTdgVQiHg


Ebenfalls dabei war der George Harrison-Song “Isn’t It A Pity” vom Album “All Things Must Pass”. Das Erfolgsalbum des Jahres 1970 war nicht mehr in den Charts vertreten. Paul McCartneys “Ram” war das einzige Solo-Album der ehemaligen Beatles. Dafür war “Let it Be”, das Abschiedsalbum der Fab Four, seit 45 Wochen in den Album-Charts vertreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QDYfEBY9NM4
Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.