Michael Landon und Lorne Greene stehen zum letzten Mal gemeinsam vor der Kamera, 20.11.1985

Michael Landon und sein Schauspielkollege Lorne Greene hatten ein ganz besonderes Verhältnis zueinander. Das war auch nicht verwunderlich, schließlich waren sie wie Vater und Sohn. Diese Rollen spielten sie in der Serie “Bonanza” vom 1959 bis 1973 in 430 Folgen. Am 20. November 1985 waren sie zum letzten Mal gemeinsam in einer Serie zu sehen. In der Serie “Ein Engel auf Erden” spielte der mittlerweile 70-jährige “Pa” nun in der Folge “Die Erscheinung ” (“The Smile in the Third Row”) mit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bW4rq5W4qTg


Aus “Little Joe” war der wohl erfolgreichste Serienstar aller Zeiten geworden, denn nach “Bonanza” setzte er seinen Erfolg in “Unsere kleine Farm” als Charles Ingalls und in der Serie “Ein Himmel auf Erden” als Engel Jonathan Smith fort. Ganz gewiss werden sich die beiden Freunde bei den Dreharbeiten zu “Die Erscheinung” über die gemeinsame TV-Familie und ihre damaligen Kollegen Pernel Roberts und vor allem Dan Blocker unterhalten haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/iQjb_QiFbJE


Lorne Greene drehte nach der Folge in “Ein Himmel auf Erden” noch einen weiteren Film (“Alamo – 13 Tage bis zum Sieg”). Am 11. September 1987 starb der Kanadier nach einer Lungenentzündung an Herzversagen. Die gemeinsamen Arbeiten von Michael Landon und Lorne Greene wecken wohl bei den meisten Menschen, die Fans der Serie “Bonanza” waren, schöne Erinnerungen.


“Plus 5” Hits aus dem November 1985

Spitzenreiter in den US-Charts Ende November 1985 war die Band Starship. Die Band, die in den 60er Jahren als Jefferson Airplane ihre Karriere startete, waren Mitte der 80er Jahre erfolgreicher als je zuvor. Mit “We Build The City” landeten sie ihren ersten Nummer 1-Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/K1b8AhIsSYQ


Eagles-Sänger Glen Frey schaffte es mit dem Hit “You Belong To The City” in eine Folge der Kult-Serie “Miami Vice”. Das bedeutete damals den direkten Erfolg in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8TToLgW7zuc


Den Titelsong der Serie schrieb und interpretierte Jan Hammer. Der stand mit dem “Miami Vice Theme” auf Platz 3.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6nPTZqnIfFM


Einen Platz dahinter war die Band Tears For Fears zu finden. Die 80er Jahre Heroes belegten Platz 4 mit “Head Over Heels”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CsHiG-43Fzg


Dieses Mal bleiben wir strikt bei den Hits der damaligen Zeit. Es fehlt noch Platz 5, der von Stevie Wonder mit dem “Part Time Lover” belegt war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/74mL5f7tr5w
Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.