Die Righteous Brothers mit “Unchained Melody” in den Song-Geschichten 66

Der große Erfolg des Songs “Unchained Melody” von den Righteous Brothers kam erst im zweiten Anlauf. Aufgenommen haben ihn die musikalischen Brüder 1965, zum Hit wurde er durch den Film “Ghost – Nachricht von Sam”.

Righteous Brothers – “Unchained Melody”

Righteous Brothers – “Hung On You”

7. Januar 1991, “Unchained Melody” klettert auf Platz 6 der Deutschen Charts. Es ist die höchste Platzierung des Songs.
2. März 1965, die Righteous Brothers nehmen “Unchained Melody” für das Album “Just Once In My Life” auf.
4. April 1965, das Album “Just Once In My Life”
3. November 1990, die Righteous Brothers stehen auf Platz 1 in Großbritannien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Zv8czIoAw5w


Anfang März 1965 hatten es die Righteous Brothers geschafft: Mit “You’ve Lost That Lovin’ Feeling” lieferten die musikalischen Brüder Bobbie Hatfield und Bill Medley, die aktuelle Nummer 1 in den Vereinigten Staaten. Wenig später sollten sie es sogar in Großbritannien mit ihrer dritten Single an die Spitze schaffen, was zu “Beat-Zeiten” sehr selten war. Ihr Produzent hatte aus den Paramours, wie sich das Duo zuvor nannte, die Righteous Brothers gemacht. Er wollte sie mit anständiger, redlicher Musik zu Weltstars machen. Das zeigten sie nun in ihrem Namen, denn Righteous bedeutet redlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uOnYY9Mw2Fg


Am 2. März sollten die beiden für eine von Jack Nitzsche hochstimmig arrangierte Version des bereits vor zehn Jahren von Hy Zaret (Text) und Alex North (Musik) komponierten Popsongs „Unchained Melody“ für die Rückseite ihrer neuen Single „Hung On You“ aufnehmen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rIE3kBVYzxQ


Der Song sollte auf Phil Spectors Plattenlabel Philles Records unter Beteiligung von Larry Levine (Toningenieur) erscheinen. Während die A-Seite wie gewohnt der „Chef persönlich“ aufnahm, durfte sich um die Produktion der B-Seite Bill Medley kümmern. Der Song sollte auch auf dem kommenden Album „Just Once In My Life“ erscheinen. Bill Medley liebte die Originalversion des Orchesters Les Baxters, die er als 15-Jähriger voller Leidenschaft hörte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ku_i0jpv_bk


Anders als vom „Chef“ erwartet gefiel den Radiosendern die B-Seite bedeutend besser als der von Phil Spector zusammen mit Carole King und ihrem Ehemann Gerry Goffin komponierte Song „Hung On You“. Die Sender spielten den Klassiker, der bereits in drei Versionen den Thron der Charts bestiegen hatte und nun knapp scheiterte. Die Righteous Brothers schafften es bis auf Platz 4. Platz 1 erreichten sie ein Jahr später mit „You’re My Soul And Ispiration“ und mit kleinen Pausen blieben sie bis 1977 Stammgäste in den amerikanischen Hitparaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mzrPs-hLKmM?si=Jv5Vf0lAbT6fXJ9G


Dann versuchten die beiden es auf Solo-Pfaden.

Bill Medley sollte in den 80er Jahren ein sensationelles Comeback feiern. Zusammen mit Jennifer Warnes nahm er den Titelsong “Time Of My Life” für den Film “Dirty Dancing” auf. Ob es der sympathische Schauspieler war, der die Macher inspirierte auch bei „Ghost – Nachricht von Sam“ wieder einen Titel zu nehmen, an dem Bill Medley beteiligt ist, steht nirgends geschrieben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6MXvC0l3LUs


Wäre aber eine schöne Geschichte, denn der Titelsong zu diesem Filmklassiker war bekanntlich „Unchained Melody“, die Melodie, die 1965 von Bill Medley zusammen mit seinem damaligen Partner Bobbie Hatfield aufgenommen wurde.

Jeder weiß, dass dieser Titel nun doch in fast allen Charts weltweit ein riesiger Erfolg wurde und damit die vierte Version von “Unchained Melody” war, die dies geschafft hat. Zwischenzeitlich gab es bereits eine fünfte mit den singenden Schauspielern Robson & Gerome aus der Serie “Casualty”.

“Unchained Melody” zählt zu den wunderschönen Schnulzen, die immer wieder berühren. Bestimmt wird dieser Song – in welcher Version auch immer – wieder weitere Generationen bewegen.

Schreibe einen Kommentar

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.