Elton John – Farewell-Yellow Brick Road-Tour, 24.01.2018

Am 24. Januar 2018 gab Sir Elton John bekannt, dass er sich mit der “Farewell – Yellow Brick Road” Tour, für die drei Jahre on the Road angesetzt wurden, von der Bühne verabschieden werde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9r6NI9m_IxM


Die ersten Konzerte gehören längst der Vergangenheit an. Für 2022 stehen weitere an. Zwei sind im Mai in Deutschland, ganz genau in Leipzig und Frankfurt, geplant. Die Corona-Krise nimmt auch dieser Tour die Würde.
Auf der anderen Seite war der große Singer-Songwriter 2021 so erfolgreich wie lange nicht mehr. Sowohl mit seinem Weihnachts-Song, den er mit Ed Sheeran aufgenommen hat, als auch das Duett mit Dua Lipa “Cold Heart” landeten weltweit an der Spitze.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qod03PVTLqk


Auch sein Album “The Lockdown Sessions”, die der Legendäre Musiker vor allem mit aktuell angesagten Musikern aufnahm, wurde ein großer Erfolg. U.a. findet man auf dem Album auch ein Duett, das er mit dem 2014 verstorbenen Glen Campbell aufgenommen hat. Dabei handelt es sich um den Abschiedssong “I’m Not Gonna Miss You” des von Sir Elton John sehr geschätzten Country Musikers, der sich aufgrund einer Alzheimer-Erkrankung von der Bühne verabschiedet hatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/csdgqWVLQio


Elton John ist immer noch auf großer Abschieds-Tournee. Corona und auch eigene Erkrankungen verschieben die Termine regelmäßig. Irgendwann kommt dann der Tag, an dem er sich – wie bei jedem Konzert – mit seinem ersten großen Hit, “Your Song”, verabschieden wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Y1gYc1F-BeA


Das erste Mal

Anfang 2018 hatte Ed Sheeran die Nase vorn mit seinem Mega-Erfolg “Perfect”. Diesen Song kann man auch heute noch regelmäßig im Radio hören und gehört auch auf jede gute Playlist beim eigenen Streaming-Dienst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2Vv-BfVoq4g


Wir stellen uns einfach einmal eine Playlist zusammen, die wir bestimmt auch kommendes Jahr noch hören mögen. Nico Santos stand noch am Anfang seiner Karriere. Mit “Rooftop” sollte der Durchbruch kommen. Heute gehört er zu den angesagten Sängern im Lande.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/il3IbtDqgqI


Gleiches gilt auch für Lea, die damals mit “Leiser” in den Charts auftauchte. Es wurde einer der Hits des Jahres.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rnzIN9H_G10


2018 stand auch SCHmusa noch am Anfang seines Schaffens und versuchte sich im Dezember mit einer Rubrik “Neu und hörenswert”. Darunter war auch ein unbekannter Sänger namens James Arthur mit dem Titel “Naked”. 297 Millionen Streams auf youtube sprechen, dass auch er es geschafft hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WXyLdg4mJxo


Nicht in die Charts schaffte es eine Neuversion von “Streets Of London”, die Ralph McTell zusammen mit Annie Lennox und dem Crises Choir aufgenommen hat. In diesem Song geht es darum, dass auf den Straßen Londons auch Einsamkeit, Obdachlosigkeit und Bedürftige zu finden sind. Genau einige dieser Menschen haben in England einen Chor gegründet, den Crises Choir. Wunderschön und bewegend!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/q4OV54nb_Kw


Es wird nicht die letzte Playlist sein, die wir uns gönnen, und hoffentlich auch bei der einen oder der anderen auf offene Ohren stoßen.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.