The Everly Brothers mit “All I Have To Do Is Dream” in den Song-Geschichten 137

Die Geschichte zu “All I Have To Do Is Dream” zählt zu den schönsten Liebesgeschichten der Popmusik. In Gedenken an Phil Everly, der heute vor 82 Jahren in Chicago, Illinois, USA, zur Welt kam, erinnern wir an einen der größten Hits der Everly Brothers.

Everly Brothers – All I Have To Do Is Dream

3. Januar 2014, der jüngere der beiden Brüder, Phil Everly, stirbt an den Folgen einer Lungenerkrankung.
19. Januar 1939, Philip Jason Everly kommt in Chicago, Illinois, USA zur Welt.
1. Februar 1937, Isaac Donald Everly wird in Brownie, heute Central City, Kentucky, USA, geboren.
12. Mai 1958, “All I Have To Do Is Dream” steigt in die US-Charts ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JnpbzmjcxQM


„Alles, was ich tun muss, um dich in meinem Arm zu halten ist träumen“, davon handelt ein Hit, den das Komponisten-Ehepaar Felice und Boudleaux Bryant geschrieben haben und auch ursprünglich selbst veröffentlichten.

Obwohl auf den meisten Schallplatten der Name von Boudleaux steht, war es seine Frau Felice, die für die Songidee verantwortlich war. Ganz genau war es gar keine Songidee, sondern ihr Gefühl zu Boudleaux als sie ihn zum ersten Male in seiner Jazzband in dem Hotel spielen sah, in dem sie als Page arbeitete. „Er war der Mann meiner Träume“, gestand sie in zahlreichen Interviews und fügte zärtlich dazu, „und er ist es heute immer noch. Ich kannte Boudleaux bereits seit meinem 8 Lebensjahr, ohne dass wir uns zuvor begegnet waren. Damals hatte ich einen Traum von einem Tanz mit meinem Traummann nach ‘unserem Lied’. Als ich dann meinen heutigen Mann das erste Mal spielen sah, habe ich den Mann aus meinem Traum sofort wieder erkannt. Und wie sie sehen, habe ich meinen Traummann bekommen.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/H0D9ZZCjjik


Da sie ja bereits nach ihrem Lied getanzt hatten, brauchten sie es vereint nur nieder zuschreiben. Nachdem die beiden den Song dann selbst veröffentlichen, machte der Traum eine kurze Pause, denn er fand keinerlei Beachtung. Und doch wurde „All I Have To Do Is Dream“ einer der größten Hits der vergangenen hundert Jahre. Das populäre Magzin „Rolling Stone“ wählten diesen Titel auf Platz 141 der 500 größten Songs aller Zeiten.

Aufgenommen haben ihn dann die Everly Brothers im April 1958. Am 12. Mai des Jahres stieg der Song dann in die US-Charts ein. Am 2. Juni schafften die beiden Brüder es mit ihrem Song in den Hot 100, den Country-Charts und den R’n’B-Charts auf Platz 1 zu stehen. Ein Rekord, der bis heute von keinem anderen Song geschafft wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UXqb72UFCak
Andy Gibb und “Dallas”-Star Victoria Principal waren in den 80ern ein Paar


In die Charts schaffte es der Song noch in zahlreichen weiteren Interpretationen. Dazu gehören Richard Chamberlain, Glen Campbell & Bobby Gentry, The Nitty Gritty Band sowie Andy Gibb & Victoria Principal. Im Repertoire vieler weiterer Künstler findet man dieses schöne Liebeslied, dessen Geschichte so wunderschön kitschig ist.

Wir lieben Kitsch!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.