Die Sommerhits 1974 bescherten uns jede Menge Abwechslung. Es gab keinen herausragenden Hit, sondern gleich eine Vielzahl, die nach wie vor Sommergefühle wecken.

Da waren zum Beispiel die Rubettes, die gleich mit ihrer Debüt-Single “Sugar Baby Love” einen Welthit landen konnten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/HxsNy4NoZUs


Vicky Leandros veröffentlichte in diesem Jahr “Theo wir fahr’n nach Lodz”. Ein Hit, der den ganzen Sommer über präsent war und den jeder sofort mitsingen konnte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zhJCFBY6UmA


Sommerhits 1974 mit viel Romantik

Für die sentimentalen Momente dieses Sommers sorgte “Seasons In The Sun”. Ein Hit von Jacques Brel gesungen von Terry Jacks, der über Kanada die Welt begeisterte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bWdQbxNEFEs


Auch die Hollies sorgten mit “The Air That I Breath” für die kuscheligen Momente des Sommers.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7duPNQCp-w4


In den Diskotheken sorgte George McCrae mit seinem Hit “Rock Your Baby” für volle Tanzflächen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/1QvvByvbwLk


Da kam eine neue Welle aus den Vereinigten Staaten, der für volle Tanzflächen sorgte. Erinnert ihr euch noch an MFSB mit “T.S.O.P” – “The Sound Of Philadelphia”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LS2PQs_IRNk


Von den Grand Prix Siegern aus Schweden schwärmte ganz Europa weit über den Sommer hinweg. ABBA waren mit “Waterloo” und der Nachfolge-Single “Honey Honey” das Gesprächsthema in Sachen Musik. Die beiden Sängerinnen wurden auch zu Mode-Ikonen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Sj_9CiNkkn4
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tTGfX-aDS5Q


In Österreich waren es ganz andere Songs, die es ganz nach oben in den Charts schafften. Mit einer sehr sanften Version von Tommy Roes 60er Jahre-Hit “Sheila” stand der Niederländer Albert West auf Platz 1 bei unseren Nachbarn.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oE6ddr3rCps


Waterloo & Robinson standen noch am Anfang ihrer Karriere. Mit “Baby Blue” landete das Duo einen der Hits des Sommers in der Alpenrepublik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/8t0nOru25LQ


Gunter Gabriel sprach das aus, was wir dem Chef längst sagen wollten: “Hey Boss, ich brauch’ mehr Geld”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nNcEwQ7yXxQ


Selbst Chris Roberts kam zur Sache. Mit “Du kannst nicht immer 17 sein” landete er den größten Erfolg seiner Karriere. In Österreich schwärmte man mit ihm den ganzen Sommer lang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-Z12LT9stck


Für ganz andere Stimmung sorgte die Band Nazareth aus Schottland. Die Jugend feierte ihren Hit “This Flight Tonight”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/TRNhdzX-nnM


The Sweet klingen auf ihrem Album “Desolation Boulevard” rockig und irgendwie erwachsen. “The Six Teens” gehört zu den schönsten Titeln der Band.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/hFxJsCKjanU


The Sparks treten im “Musikladen” auf und landen mit “This Town Ain’t Big Enough For Both Of Us” einen Top 10-Hit weltweit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QAzESJ62irI


Aus Schottland stammten Paper Lace, die nach “Billy Don’t Be A Hero” mit “The Night Chicago Died” einen zweiten großen Erfolg in diesem Jahr landen konnten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ryVh9BuwOs4


Kinohit des Sommers war “Mein Name ist Nobody” mit Terence Hill in der Hauptrolle. Der Titelsong von Ennio Morricone gehörte zu den meist gespielten Songs im Radio.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vkF1Axc1-jU


Nach “One Way Wind” und “Let’s Dance” lieferten The Cats aus den Niederlanden den nächsten Hit mit “Be My Day”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zkyTVKfIcb0


Italiens Sommerhit des Jahres begeistert auch in Deutschland. Von “Charly” singen Santa Barbara.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fA0r8wBf3js


Sommer-Schlager 1974

Gitte landet mit “Ich hab die große Liebe verspielt” einen der Schlager dieses Sommers voller unvergessener Hits.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/HS0o-HpVkL4


Zu den Schlagern des Sommers zählte auch “Steig in das Boot heute Nacht, Anna Lena”, mit dem Costa Cordalis die Juli-Ausgabe der ZDF-Hitparade gewann.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/bCfD3q52nJQ


Im August stand Michael Holm mit “Nur ein Kuss, Maddalena” ganz oben auf dem Siegertreppchen der Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/v6iSkR5kkIo


Im August stand sie auf Platz 3, im September an der Spitze. Maggie Mae hatte mit “My Boy Lollipop” einen weiteren gute Laune-Schlager zu bieten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ruxo0TY9s3U
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.