Schmusa-Adventskalender 2: “White Christmas” kostet DJ den Job

“White Christmas” mit Elvis Presley,

Am 2. Dezember 1957 steigt das Weihnachts-Album von Elvis Presley in die US-Charts ein. Das war für den DJ Al Prddy von der Radio Station KEX in Portland ein Grund von Elvis den Song “White Christmas” zu spielen. Als die Verantwortlichen des Senders dieses “Vergehen” mitbekamen, setzten sie den “dreisten DJ” sofort vor die Tür. Elvis Presley passte einfach nicht in das Familienprogramm des Senders. Die Version von Elvis Presley vermittelt nicht den Geist von Weihnacht und steht im Widerspruch zur Idee des Komponisten. Egal, wir spielen den Song von Elvis trotzdem noch einmal.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SNLpawUrfcc

 

“Elvis’ Christmas Album” wurde das erfolgreichste Weihnachtsalbum der Musikgeschichte. “White Christmas” selbst ist in der Version von Bing Crosby das erfolgreichste Weihnachtslied der Musikgeschiche. Es verkaufte sich nach “Candle In The Wind” mehr als jede andere Schallplatte.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w9QLn7gM-hY

 

Und für alle, die es lieber Deutsch mögen, hätten wir die “Weiße Weihnacht” von Peter Alexander zu bieten…

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9y1ERhU3m2M

 

Einen schönen 1. Advent.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.