“Rivalen der Rennbahn” startet im ZDF, 30.03.1989

Am 30. März 1989 startete im ZDF die Serie “Rivalen der Rennbahn”. Elf Folgen lang drehte sich alles um den Pferdesport, Geld und Intrigen. Besonders die Garde der Schauspieler, die das ZDF für diese Serie zusammenstellte war vom Feinsten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SRUVla_5Qkw


Eine gute Mischung aus aktuellen, jungen und älteren Schauspielern trug zum Erfolg der Serie bei. Namen, die nichts an Glanz verloren haben, wie Thomas Fritsch, Jutta Speidel, Manfred Zapatka, Maja Maranow, Hellmut Lange, Ilse Werner, Hans Clarin, Radost Bokel, Thekla Carola Wied u.v.a. garantierten den Erfolg dieser Serie. Wer mag, kann sich das Aufgebot an Stars in diesem Ausschnitt auf der Rennbahn ansehen. (Das Video muss gestoppt werden).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SvchQ58_zFw


Für den Soundtrack der Serie hatte man Dieter Bohlen gewinnen können. Nicht nur der Titelsong stammte aus der Feder des zu dieser Zeit erfolgreichsten deutschen Komponisten. Viele Songs aus der Serie wurden zu kleinen Hits. Das Album schaffte es bis ganz nach oben den deutschen Charts. Marianne Rosenberg sang ihren ersten englischen Hit “I Need Your Love Tonight”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=62XCSamOs6o


Nino de Angelo nahm den Song “Samuraj” für die Serie auf Englisch auf und für seine Fans gab es auch eine deutsche Version.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ZpSsppRp5Jo


Die Zusammenarbeit von Nino de Angelo und Dieter Bohlen war zu dieser Zeit sehr fruchtbar. Der Erfolgsproduzent schrieb ihm mit “Don’t Kill It Carole” noch einen weiteren Song für den Soundtrack. Im selben Jahr vertrat Nino de Angelo außerdem Deutschland beim ESC mit dem von Dieter Bohlen geschriebenen Titel “Flieger”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/87CJUe93OHg


Mit Ricky Shayne konnte Dieter Bohlen einen populären Schlagerstar für einen internationalen Song gewinnen. Für Shayne war “Once I´m Gonna Stay Forever” keine Hürde, denn er bewegte sich seit Beginn seiner Karriere auch auf internationalem Parkett.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8qVodBN1stE


Ein weiterer Superstar der 70er Jahre war Les McKeown, der Sänger der Bay City Rollers, der mit “It’s A Game” einen Song für den Soundtrack beitrug.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2opOfM2JBro


Natürlich ließ es sich der Komponst selbst auch nicht nehmen, einen Song zum Soundrack beizutragen. Den spielte er mit seiner damaligen Band Blue System. “Love Suite” war ein weiterer Hit für den Erfolgsproduzenten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Nj1fDVB0SuU
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.