Juri Gagarin – der erste Mensch im Weltall, 12.04.1961

Heute vor 60 Jahren umrundet der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin die Erde an Bord der Raumkapsel Wostok 1 in 106 Minuten. Er ist damit der erste Mensch im Weltall.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=z1EbO5Jh4dM


Dieses geschichtlich bedeutende Ereignis wurde in der westlichen Welt gern verschwiegen. Das gilt auch für die Medien in der Bundesrepublik, während der Kosmonaut in der DDR wie ein Popstar gefeiert wurde. Besonders die Amerikaner beneideten die UdSSR um diesen Triumpf. In seiner Heimat widmete man ihm nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch eine eigene Komposition mit “Gagarins Marsch”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Os7f1zL399s


Auf die Hits in der Sowjetunion wollen wir heute besser verzichten. Wir wüssten auch nicht, woher wir sie bekommen könnten.

“Plus 5” Hit aus dem April 1961

Angesagt war Anfang der 60er Jahre alles, was Elvis Presley aufgenommen hat. Er war mit einem deutschen Volkslied, “Wooden Heart”, an der Spitze der britischen Charts zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Hlbu6SsjlSE


Auch in Italien war es eine Amerikanerin, die oben in den Charts stand. Connie Francis mit “Jealous Of You”. Sie sang den Titel allerdings auf Italienisch.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=LMeMdBExdXo


Etwas Besonderes hatten die französischen Hitparaden zu dieser Zeit zu bieten. Drei Herren mit Akkordeon standen 13 Wochen lang auf Platz 1 und landeten den Hit des Jahres in Frankreich: André Verchuren – Les Fiancés d’Auvergne. In Frankreich kennt auch heute noch jedes Kind dieses Lied, in Deutschland ist das Lied unbekannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pPjLzM6v1_o


Dafür hörte man in den Niederlanden ein Chanson im April 1961.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Q3Kvu6Kgp88


Überall auf der Welt hörte man zu dieser Zeit einen Cha Cha Cha, der genau so klang, wie man sich in Europa die Musik Südamerikas vorstellte. Der große Hit der Los Machucambos heißt “Pepito”. Das Trio bestand aus der Costa-Ricanerin Julia Cortes, dem Spanier Rafaêl Gayoso und dem Peruaner Romano Zanotti. Die drei gründeten sich 1959 als Los Acapulcos in Paris. Von dort aus treten die beiden Herren mit zwei neuen Damen immer noch überall auf der Welt auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mdDMIkKyo18

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.