Huey Lewis im Song des Tages 237

Der Titelsong aus dem Film “Zurück in die Zukunft”

Huey Lewis & The News – The Power Of Love

5. Juli 1950, Huey Lewis kommt als Hugh Anthony Cregg Ⅲ in New York City, USA, zur Welt.
24. August 1985, “The Power Of Love” steht auf Platz 1 der US-Charts

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KCkgYhtz64U

 

Am 29. Juni 1985 veröffentlichten Huey Lewis & The News ihre aktuelle Single „The Power Of Love“. Die Band war zu diesem Zeitpunkt keine unbekannte mehr, aber zu den ganz Großen zählte sie auch nicht. Es war ein Rocksong wie viele andere, den man erst einmal öfter hören musste, um sich für ihn zu begeistern. Es dauerte fast zwei Monate, nämlich am 24. August stand der Song auf Platz 1 der US-Single-Charts. Was war passiert, warum war plötzlich ganz Amerika verrückt nach dem Song?

Bereits vier Tage nach der Single-Veröffentlichung startete „Zurück in die Zukunft“ in den US-Kinos. Es war der Film, der den TV-Star aus der Serie „Familienbande“ Michael J. Fox zum Superstar werden ließ, der Film, der zum größten Erfolg des Jahres in den Vereinigten Staaten wurde. Dass auch der Soundtrack dazu beigetragen hatte, dass der Film ein so kolossaler Erfolg wurde, das es noch zwei weitere Filme mit Michael J. Fox und seinem genialen Partner Christopher Lloyd geben sollte, die ebenfalls den Titel „Zurück in die Zukunft“ trugen.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DzibuZ1lpC8

 

Christopher Lloyd spielte das schrullige Genie Dr. Emmett Brown, der von seinem Freund Marty McFly einfach nur „Doc“ genannt wurde. Der Wissenschaftler war bereits seit dem 5. November 1955 dabei, eine Zeitmaschine zu erfinden. Durch ein Versehen setzte Marty McFy die Zeitmaschine in Gange und landete genau am Tag, an dem der Professor begann an seiner Erfindung zu arbeiten, an seinem Heimatort. Noch schlimmer er landete bei seinen Eltern, die zu dieser Zeit noch nicht einmal befreundet waren. Martys Mutter hatte auch eher Augen für ihren Sohn als für seinen späteren Vater. Wenn nicht etwas passiert, wurde sich Marty McFly klar, dann gefährdete er zu diesem Zeitpunkt seine eigne Existenz.

Der turbulente Film begeisterte sofort alle Jugendlichen, aber auch deren Eltern und die jüngeren Geschwister wurden binnen kurzer Zeit durch die mit Verspätung angebotenen Videofilme zu Fans von „Zurück in die Zukunft“ und auch des Titelsong „The Power Of Love“. Der Song wurde nicht von Huey Lewis, sondern vom einem ehemaligen Bandkollegen aus den 70er Jahren verfasst. Der Komponist hieß Alex Call und spielte mit Huey Lewis früher in der Band Clover, die nie den Durchbruch geschafft hatte.

„The Power Of Love“ passte nicht unbedingt in den Film, gefiel aber dem Produzenten des Films, der es sich in den Kopf gesetzt hatte, einen Song von Huey Lewis auf den Soundtrack zu bekommen. Es wurde sogar zwei. „The Power Of Love“ bekam keinen Platz in einer Liebesszene des Films, sondern untermalte eine Skateboard fahrt von Michael J. Fox.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=-NMph943tsw

 

Das offizielle Musikvideo enthält keine Szenen aus dem Film, sondern einen Auftritt von Christopher Lloyd als Doc Brown. Wir sehen ihn im DeLorean außerhalb eines Clubs, in dem Huey Lewis & the News auftreten. Lewis ist auf der Bühne und erklärt, wie die Band jetzt nach Hollywood gegangen ist, während einige Fans den alten DeLorean, das Kult-Auto des Films, in dem die Zeitmaschine eingebaut war, zu einer Spritztour in eine andere Zeit mitnehmen.

Dennoch gibt s auch Videos, die Ausschnitte des Films beinhalten und ebenso beliebt sind wie das Original.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.