“Durchs wilde Kurdistan” startet in den deutschen Kinos, 28.09.1965

Durchs wilde KurdistanPostertreasures.com - Die erste Wahl für Kino -  Konzertposter - Filmplakate - große Auswahl - Postertreasures.de

Zwei Lieblinge der deutschen Filmfans, Lex Barker und Marie Versini, sind in dem Karl May-Film “Durchs wilde Kurdistan” zu sehen. Der Amerikaner spielt den Kara Ben Nemsi. Sein ständiger Begleiter Hadschi Halef Omar wird von Ralf Wolter in Szene gesetzt. Die Uraufführung erfolgte am 28. September 1965 im „Rivoli“, Hannover.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Qyr668D6i6w


“Durchs wilde Kurdistan” ist ein deutsch-spanischer Kinofilm, in dem Publikumsliebling Marie Versini in der weiblichen Hauptrolle als Ingdscha, die Tochter des Oberhauptes der Chaldäer, zu sehen ist. Für Spannung und lustige Szenen sorgen Dieter Borsche als Sir David Lindsay und Chris Howland als sein Diener Archibald. Für die richtige Musik sorgt Raimund Rosenberger, der sich stark am Stil von Martin Böttcher orientiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ca2RrMUqaN4


Plus 5 Hits aus dem September 1965

Aus den Musikboxen im Lande hörte man zu dieser Zeit Trompetenklänge. Nini Rosso lag mit “Il Silenzio” ganz weit vorn in der Gunst der Menschen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wvh-Fv-fgPo


Bei den jungen Leuten waren die Beatles mit “Help!” die Favoriten dieser Zeit. Der Song war die Titelmusik des zweiten Beatles-Films, der in Deutschland unter dem Namen “Hi Hi Hilfe” in die Kinos kam.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2Q_ZzBGPdqE


Jung und Alt hatten sich in eine 17-jährige Amerikanerin verliebt. Peggy March schwärmte “Mit 17 hat man noch Träume”. Sie gewann mit diesem Titel das so beliebte Deutsche Schlager-Festivals, das aus Baden-Baden gesendet wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3uwss6Fd8CY


Gleich zwei junge Französinnen eroberten ebenso die Herzen der Schlagerfans. Francoise Hardy mit ihrer erfolgreichsten deutschsprachigen Single “Frag den Abendwind” gehörte zu den Sommerhits 1965 und ist doch auch heute noch ein besonderer Schlager.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-7-6OI8h6MM


Die andere war France Gall. Sie hatte mit “Poupée de cire, poupée de son” den Grand Prix de Eurovision in diesem Jahr gewonnen. Die Schlagerfans freuten sich, dass die Sängerin den Titel auch auf Deutsch aufgenommen hatte: ” Das war eine schöne Party” lief auf jeder Party im Sommer 1965.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/q4B_pQXc1N4


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.