Die Prinzen-Story: Wolfgang Lenk

Wolfgang Lenk ist für viele Arrangements der Prinzen verantwortlich. Er feiert heute seinen 56. Geburtstag. Das ist doch ein Grund, mit einem Porträt der Gruppe zu starten:

Happy Birthday, Wolfgang Lenk

https://www.dieprinzen.com/wp-content/uploads/wolfgang-portrait.png
Das Geburtstagskind Wolfgang Lenk

Früh in ihrer Karriere gab die Gruppe ihr Ziel aus: “Ich wär so gerne Millionär”. Es war die zweite Single der Gruppe. Ob sie es inzwischen sind oder noch dran arbeiten, sei dahingestellt. Eines ist sicher. Die fünf Herren aus Leipzig sind auf dem Boden geblieben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ezQs0sB8Q0s


Während der Studienzeit gründeten sich die Herzbuben, die mit “Der schönste Junge aus der DDR” auf sich aufmerksam machten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QeKIsSeOj9E


Außerdem sorgten die Herren um den schönsten Jungen dafür, dass die alten Songs der DDR nicht in Vergessenheit gerieten. Die Gruppe bestand aus Sebastian Krumbiegel, Wolfgang Lenk, Jens Sembdner und ab 1990 auch Henri Schmidt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VNyz30yrEx0


1991 kamen dann Tobias Künzel und Alexander „Ali“ Zieme zur Gruppe, alle kannten sich noch aus den gemeinsamen Zeiten im Thomanerchor. Als Prinzen wollten die jungen Musiker die Welt erobern. Ihre erste Single “Gabi und Klaus” wurde auch gleich ein Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=9qKo2_ZH5Bk


Als Songwriter zeichnen sich vor allem Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel aus. Letztgenannter war für die dritte Single der Gruppe, “Der Mann im Mond” verantwortlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=dpuVqF2EXZY


1992 veröffentlichten sie noch “Mein Fahrrad” aus dem Debüt-Album “Das Leben ist grausam”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Dg5y6Q2crXw


Im selben Jahr kam das zweite Album “Küssen verboten” auf den Markt. Die gleichnamige Single setzte die Erfolgs-Story der Band fort.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/sX-kH7KeAwU


Ein Jahr später kam das Album “Alles nur geklaut” auf den Markt. Und wieder landeten die Prinzen mit Album und gleichnamiger Single weit oben in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yMR45cZbvDw


Es dauerte nicht bis 1997, bis die Prinzen “Ganz oben” waren. 2020 veröffentlichten sie den gleichnamigen Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rB5gBMi8-m0


2021 feierte die Gruppe ihr 30-jähriges Jubiläum. Auch, wenn Corona diesen Geburtstag einschränkte, ließen sich die Leipziger es sich nicht nehmen dieses Jubiläum mit dem Album “Krone der Schöpfung” zu feiern. Auf diesem Album findet man u.a. “Dürfen darf man alles”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uskf5cxzBbc


Auch wenn die Hits der Gruppe 30 Jahre später nicht mehr vorn in den Charts landen, haben die Prinzen eine bleibende Fanbase, auf die man bauen kann. Vor allem live sind die Musiker nach wie vor ein Erlebnis. Aus dem 2015er Album “Live in der Oper” stammt der Song “Unsre besten Zeiten”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GccmFhII0o4


Immerhin, ein Anfang ist gemacht und wir werden diesen Artikel laufend ergänzen.

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.