Zum Tod von Pierre Kartner alias Vader Abraham

Der niederländische Sänger Pierre Kartner ist gestorben. Das berichtete zuerst die Lokalzeitung „BN/De Stem“ in Breda. Der Sänger, der als Vader Abraham aktiv war, und populäre Komponist wurde 87 Jahre alt.

Danke, Pierre Kartner

Der Sänger, Komponist, Texter und Produzent kam am 11. April 1935 in Elst in den Niederlanden zur Welt. Seinen größten Hit in Deutschland landete er als Sänger des Schlagers “Das Lied der Schlümpfe”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=L14dxvSyCrk


Als er bei uns mit den blauen Kinderlieblingen die Charts stürmte, war er in seiner Heimat – den Niederlanden – längst einer der erfolgreichsten Sänger. Bevor er ins Musikgeschäft einstieg, absolvierte er eine Ausbildung zum Konditor und war einer der angesagten DJs vom Piratensender Radio Veronica. 1971 landete er seinen ersten Nummer 1-Hit in den Niederlanden mit einem Duett mit Kinderstar Wilma, die zu dieser Zeit als weibliche Heintje-Ausgabe bei unseren Nachbarn gefeiert wurde. “Zou Het Erg Zijn Lieve Opa” wurde später noch einmal als “Was wird sein fragt der Schlumpf” veröffentlicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Vo6GWyaNHWI


Pierre Kartners “kleines Cafe am Hafen” wurde bei Peter Alexander zur “kleinen Kneipe”.

Einen kleinen Hit landete er mit “In ’t kleine café aan de haven”, dem kleinen Cafe am Hafen. Da musste er sich als gelernter Konditor schließlich auskennen. Diesen Schlager entdeckte Ralph Siegel für seinen Schützling Peter Alexander. Bei ihm wurde aus dem Café eine Kneipe und aus dem kleinen Hit einer der größten für “Peter den Großen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DhdYeTwhPtE


1978 schaffte Vader Abraham dann mit dem “Lied der Schlümpfe” den Hit des Jahres. Er war überall in Europa ganz oben in den Charts. Sogar in Großbritannien stand der “Smurf Song” auf Platz 1. Auch die Nachfolgesingle “Dippity Day” schaffte es in die Hitparaden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IM_XdP3xvaU


In Deutschland konnte er mit “Was wird sein fragt der Schlumpf” noch einen zweiten großen Hit landen. Bei einem seiner Hitparaden-Auftritte zeigte sich der Sänger unverkleidet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/gcXwz-bvl1o


In seiner Heimat trat Pierre Kartner als Vader Abraham bis vor Kurzem immer noch auf. Außerdem schrieb er zahlreiche Hits für verschiedene Kollegen. Dazu zählt auch Hanny, für die er zahlreiche Hits geschrieben hat. Wir sind sicher, dass ihr den ersten garantiert kennen werdet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QIeySSsKKvg
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mJtlh-odv8g


“Heut Abend hab ich Kopfweh” gehört also auch zu den vielen Hits, die aus der Feder von Pierre Kartner stammen. Einen Schlager von ihm, den er als Vader Abraham auch auf Deutsch aufgenommen hat, haben viele Interpreten in ihr Repertoire aufgenommen. So klingt “Kleine Fische werden groß” im Original.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6vJ7Ad1og1o


Auch ein erfolgreicher Komponist, der selbst auch gern singt, findet bei Kollegen in anderen Ländern Songs, die so schön sind, dass man sie aufnehmen möchte. Pierre Kartner wurde beim Franzosen Michel Sardou fündig. Er landete mit seiner Version von “Musica” einen Hit in seiner Heimat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/e6k8_xCGFBc


Heute feiert Vader Abraham Geburtstag. Bestimmt lädt er seine kleinen Freunde, die Schlümpfe erneut zum Bier ein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/uYynDKYHnEo
Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.