Stefanie Hertel: Vom Kinderstar zur Entertainerin – zum 40. Geburtstag!

Zum 40. Geburtstag der populären Sängerin und Moderatorin blicken wir zurück auf eine über 35-jährige Karriere

Herzlichen Glückwunsch, Stefanie Hertel

Die sympathische Sängerin zog es schon als 4-jähriges Mädchen zu Papa Eberhard auf die Bühne. Als 6-Jährige stahl sie ihm beim ersten Fernsehauftritt sofort die Schau. “Ich wünsch mir einen Teddybär” sang das kleine Mädchen und alle schwärmten sofort von der süßen Kleinen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xq55XbbqORk

 

Als 12-Jährige hatte sie im vereinten Deutschland als eine der Ersten einen Schallplattenvertrag in der Tasche. Keine beherrschte es besser als sie, “So a Stückerl heile Welt” ehrlich zu vermarkten. Mit diesem Titel wurde sie 5. beim Grand Prix der Volksmusik.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5EHT0boq040

 

Um ihre Karriere kümmerte sich nicht nur der Herr Papa, sondern auch der “Mr. Volksmusik” persönlich. Der Vater der Idee, der Volksmusik ein Comeback zu verschaffen, Hans R. Beierlein nahm sie auf in den Kreis seiner Erfolgsinterpreten. Zu diesem zählten auch Heino, das Original Naabtal Duo, die Zillertaler Schürzenjäger, Stefanie Hertel, Stefan Mross, Marianne und Michael, Patrick Lindner, Florian Silbereisen und andere. Der 2. Start beim Grand Prix der Volksmusik mit “Über jedes Bacherl geht a Brückerl” endete als Siegerin des populären Wettbewerbs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gzOm20HQz98

 

1995 trat die damals 16-Jährige gemeinsam mit ihrem Freund Stefan Mross ein 3. Mal beim Grand Prix der Volksmusik an. Das Paar belegte mit “Ein Lied für jeden Sonnenstrahl” den 2. Platz und wurde zu den “Siegern der Herzen”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QtBBW89P0DM

 

Aus dem Freundschaftspaar wurde ein Ehepaar und das Traumpaar der Volksmusik, das von den “bunten Blättern” ähnlich belagert wurde wie später Helene Fischer und Florian Silbereisen. In dieser Zeit gehörten Auszeichnungen wie “die goldene Stimmgabel”, “die Krone der Volksmusik” oder “die goldene Henne” zum Alltag. Für ein junges Paar blieb nur wenig Platz für ein Privatleben. Mit “Es ist gut, dass es Freunde gibt” landete Stefanie Hertel 1998 ihren größten Erfolg in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UBYjJTSGC80

 

2001 kam Tochter Johanna zur Welt und Stefanie war nur noch seltener Gast im Fernsehen. Das Privatleben wurde durch die Medien so präsent, dass die Karriere darunter litt. Die Hochzeit 2006 wurde zum Medienspektakel. Dass das Paar nach wie vor singen wollte, interessierte nur am Rande. Ausschließlich die gemeinsamen Tournee mit Vater Eberhard ließen das junge Paar, ihren Traum von der Musik leben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J4YoEon-4Gc

 

Als Stefan Mross “Immer wieder Sonntags” im TV übernahm, war Ehefrau Stefanie häufiger Gast und die Beiden wurden zum Traumpaar am Sonntag Morgen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hqS9vKKdfXI

 

2011 allerdings Platzte die Bombe, dass Beide getrennte Wege gehen wollen. Sie ließen sich scheiden. Es wurde keine schmutzige Wäsche gewaschen. Beide begegneten sich nach wie vor mit Respekt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w-qb6bbWMVw

 

Stefanie Hertel wagte sich musikalisch an neue Themen. Unterstützt wurde sie ab 2004 von den Autoren, die ihr als junges Mädchen den Siegertitel beim Grand Prix geschrieben hatten: Jean Frankfurter und Irma Holder.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Hw75aGG7Piw

 

Natürlich ist der neue Mann an der Seite der vielseitigen Entertainerin ein Musiker. Gemeinsam mit Lanny Lanner hat sie im vergangenen Jahr einen gemeinsamen Song aufgenommen. “Stille nach dem Sturm” zeigt, dass sie auch als Sängerin von Popsongs eine gute Figur abgibt. Eine starke Nummer!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qf80fOefYUg

 

Ihren aktuellen Hit stellte die Sängerin wie beim Ex-Ehemann vor. Beide haben längst neue Lebensgefährten. So ging es auch in Ordnung, dass Stefanie “Dir gehört mein Herz” nicht mehr für den Gastgeber der Sendung sang.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=P21IBtigv8A

 

Eines lässt sich Stefanie Hertel nach wie vor nicht nehmen, die gemeinsamen Auftritte mit Vater Eberhard Hertel. “Weißt du noch wie’s damals war” sangen Tochter und Vater vor wenigen Wochen bei “Immer wieder Sonntags”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=auxpMQ1k7YM
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.