Sam Cooke mit “Wonderful World” in den Song-Geschichten 27

Er war in den Vereinigten Staaten ein Superstar zu Lebzeiten, in Europa war er relativ unbekannt bis ihn die Werbung entdeckte

Sam Cooke – Wonderful World

22. Januar 1930, Sam Cooke kommt als Samuel Cook in Clarksdale, Mississippi, USA, zur Welt.
23. Januar 1986, Sam Cooke gehörte neben Elvis Presley, Chuck Berry und anderen zu den Ersten, die in die “Rock And Roll Hall Of Fame” aufgenommen werden.
11. Dezember 1964, Sam Cooke wird im Hacienda Motel in Los Angeles von der Motelmanagerin Bertha Franklin erschossen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=R4GLAKEjU4w

Immer wieder taucht mal einer dieser unvergessenen Oldies but Goldies auf, der einen Werbespot so sehr aufwertet, dass man die Fernbedienung zur Seite legt und sich an der oft auch noch super gut gemachten Werbung erfreut. Mir fallen da sofort „I’m Walking“ in Verbindung mit ARAL, „Dream A Little Dream“ mit C&A oder auch „What A Wonderful World“ mit Opel ein. Das war die „Wonderful World“ von Louis Armstrong, dann war da auch noch die von Sam Cooke, die 1986 Levis in ein besonderes Licht gesetzt hat.

Sam Cook, der in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden wäre, hat diesen Song nicht nur gesungen, sondern auch komponiert. Diesen wiederholten Erfolg seines Songs hatte der Sänger nicht mehr erlebt, denn er wurde am 11. Dezember 1964 von einer Motelbesitzerin in Los Angeles erschossen. Einer der ganz großen des Souls ist also nur 34 Jahre alt geworden.

Seinen ersten Schallplattenvertrag bekam er 1957. mit 27 Jahren, beim Keen Label. Das Independent Record Label wurde im selben Jahr von John und Alex Siamas in Los Angeles gegründet. Die beiden mussten nicht lange warten bis ihr „bestes Pferd im Stall“ den ersten Hit in den US-Charts landen konnte. Der hatte es auch gleich in sich: „You Send Me“ wurde ein Nummer-Eins-Hit in den Staaten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=85ekOXs1-7k

Vier Jahre lang lieferte er seinem kleinen Label Hit auf Hit. Dann wechselte der populäre Sänger die Plattenfirma. Dem lukrativen Angebot der RCA, die auch Elvis Presley unter Vertrag hatte, konnte er nicht ablehnen. Doch die ersten beiden Titel auf dem neuen Label schlugen nicht so ein wie die Vorgänger. Also machten sich die Verantworlichen von Keen daran, sich die alten Aufnahmen, die bisher nicht als Single veröffentlicht wurden genauer vorzunehmen. Da war noch eine Aufnahme vom 2. März 1959…

… Keen Records veröffentlichte am 14. April 1960 den neusten Hit von Sam Cooke „Wonderful World“. Anders als die beiden Vorgänger von RCA wurde dieser auch ein Hit und stieg in den US-Charts bis auf Platz 12 und bot den Nachfolgern, die dann wieder von der aktuellen Plattenfirma kamen, die Plattform wieder die Spitzenplätze der US-Charts zu erobern.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vNmZOJaJJAg

Wahrscheinlich war die Eröffnung der “Rock And Roll Hall Of Fame” daran Schuld, dass sich viele in Europa fragten: Wer ist dieser Sam Cooke, der neben den Rock And Roll-Legenden Chuck Berry, James Brown, Ray Charles, Fats Domino, The Everly Brothers, Buddy Holly, Jerry Lee Lewis, Elvis Presley und Little Richard noch vor den Beatles und Rolling Stones in diese Ehrenhalle der Musikschaffenden Einzug hält? Denn wenig später wird in Verbindung mit dem Jeans Werbespot „Wonderful World“ von dem damals bereits vor 22 Jahren verstorbenen unvergessenen Sänger zum Hit in Europa und ist bis heute ein fester Bestandteil im Programm jedes guten Popsenders.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.