Im Summer of ’85 steht Bryan Adams mit “Reckless” auf Platz 1 der US-Album-Charts, 10.08.1985

Am 10. August 1985 steht Bryan Adams zum ersten Male auf Platz 1 der US-Amerikanischen Album Charts. Dem kanadischen Sänger und Songschreiber glückt es mit seinem vierten Album “Reckless”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XrFrNnxuIYc


Das Album benötigte eine lange Anlaufzeit, denn Bryan Adams veröffentlichte “Reckless” bereits im November 1984. Wahrscheinlich bedurfte es einfach etwas wärmere Temperaturen, dass man richtig Lust auf “Summer Of ’69” bekam.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eFjjO_lhf9c


Dieser Song war gewiss nicht ganz unschuldig daran, dass dieses Album sich sowohl in den USA als auch in Kanada 83 Wochen lang in den Charts hielt. “Reckless” zählte und gehört auch heute noch ganz gewiss zu den Alben, die man sich gern komplett anhört. Auf dem Album ist auch noch der Klassiker “Heaven” zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/s6TtwR2Dbjg


Dann wollen wir natürlich auch wissen, welche Single-Hits im Sommer 1985 in den Vereinigten Staaten angesagt waren. Freut euch auf Songs, die garantiert noch nicht vergessen sind.

Das erste Mal

An der Spitze der Ausgabe vom 10. August 1985 standen Tears For Fears mit “Shout”. Die aus Bath, England, stammende Band um Roland Orzabal und Curt Smith stand zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. “Shout” war ihr großer Hits. Häufig gecovert wurden ihre Hits “Everybody Wants to Rule the World” und “Mad World”. Die Briten sind seit einiger Zeit wieder aktiv und touren mit ihren großen Hits und neuen Songs.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ye7FKc1JQe4


Schöne Erinnerungen verbinden wir auch mit “Everytime You Go Away” von Paul Young. Der smarte Sänger gehörte zu den Top Stars der 80er Jahre. Er steht nach wie vor auf der Bühne und beweist bei seinen geringen Ausflügen nach Deutschland, dass er nach wie vor ein Großer ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/nfk6sCzRTbM


Sting ging Mitte der 80er Jahre und blieb stetig auf Erfolgskurs. Am 10. August 1985 stand er mit “If You Love Somebody Set Them Free” auf Platz 3 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/LSGl3d4KOMk


Der Kanadier Corey Hart schaffte es mit dem Song “Never Surrender” in die Top 10 der USA. Seine Alben verkauften sich bereits seit Jahren. Nun hatte der Rock-Star aus dem Norden Amerikas auch einen Single-Erfolg, der auch in Europa auf offene Ohren stieß.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-4pg6Jh94Lo


Musik aus “Zurück in die Zukunft” begeisterte diesen Sommer nicht nur die Kids in den USA. Huey Lewis & The News landeten mit “The Power Of Love” einen weltweiten Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wBl2QGAIx1s


Tolle Musik aus einem unvergessenen Jahrzehnt. Wusstest du, dass wir täglich neue kleine Zeitreisen produzieren und es bereits mehr als 700 dieser “Plus 5” Geschichten zu entdecken gibt?

Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.