Die Nilsen Brothers steigen mit “Aber dich gibt’s nur einmal für mich” in die Östereichischen Charts ein, 15.05.1967

Die Nilsen Brothers steigen 1967 mit zwei Jahren Verspätung in die österreichischen Charts ein, bleiben dort 16 Wochen und schaffen es bis auf Platz 9. Während eines Gastspiels in Genf 1965 komponierte Pepe Ederer das Lied “Aber dich gibt’s nur einmal für mich”. Getextet wurde es von Gerd Gudera und Walter Leykauf. Schon kurze Zeit später wurde das Lied im Studio in München aufgenommen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IL0X32KeJNo


Im Herbst 1965 kam die Platte zum ersten Mal dann auf den Markt. Sonderbarer Weise wurde zuerst der Titel “Zwei Gitarren-eine Sweetheart-Melodie” häufiger gespielt und es dauerte einige Wochen bis “Aber dich gibt’s nur einmal für mich” überhaupt von einigen wenigen Radiosendern gespielt wurde. Der populäre Song schaffte es übrigens nie in die Deutschen Charts. Dabei waren Schlager in den 60er Jahren durchaus regelmäßig in den Hitparaden vertreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KmAejZg8Q4g


“Plus 5” Hits aus der der Österreichischen TOP 20 im Mai 1967

Wir machen uns auf die Suche nach den erfolgreichsten nationalen und internationalen Schlagern in unserem Nachbarland. Die Hitparade mit den 20 meist verkauften Hits des Monats wude jeweis zum 15. veröffentlicht. An die Spitze schoss in diesem Monat “Puppet On A String” von Sandie Shaw. Dort war die Grand Prix-Siegerin 1967 in den meisten Ländern Europas zu finden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2umgUTKpzN4


Mit “L’amour est bleu” war noch ein weiterer Song vom Grand Prix de la Chanson in den Charts zu finden. Gesungen hat dieses Titel die griechische Sängerin Vicky Leandros aus Hamburg, die für Luxemburg an den Start ging.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JV-sQOdIBAc


Aus Bayern stammt Werner Art, der es mit seinem Schlager “Lass die Sterne am Himmel” ebenfalls in die Maiausgabe der TOP 20 schaffte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/w2GXMMQMQvw


Zu den beliebtesten Schlagern dieser Zeit zählte auch “Memories Of Heidelberg”, mit dem Peggy March bereits den zweiten Monat in der Hitparade zu finden war. Der Titel sollte sich auch noch weiter dort halten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4tB9FNZxB6g


Lieblingsschlager der Österreicher in diesem Monat war “Spanisch war die Nacht” gesungen von Peter Alexander.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KGqASsFpDkw

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.