Berliner Paar hat “den Boss” im Wohnzimmer

Für diesen Artikel schicken wir ein herzliches “Dankeschön” nach Berlin an unseren Mitarbeiter Klaus-Dieter Daniel. Er hatte die Idee, uns einmal besondere Fans zu präsentieren. Super! Vielleicht kennt auch ihr einen verrückten, tollen oder einfach liebenswerten Fan, der eine kleine Geschichte zu erzählen hat. Es darf auch gern ein Fan-Club sein oder eine Begegnung mit einem Künstler. Wir interessieren uns für eure Geschichten.

Bruce Springsteen sorgt für Harmonie bei Geli und Micha

Die Zwei leben in ihrem kleinen Häuschen in der Nähe von Berlin.

Am 22.Juli 1988 überredete Micha seine Geli zu einen Konzertbesuch von Bruce Springsteen in der Berliner Walbühne. Das war der Beginn einer wunderbaren Liebe zu ihrem Idol. Inzwischen besuchten die Beiden 18 Konzerte und das weltweit.

 

 

Auf die Frage, was sie an Bruce besonders reizt, antworteten sie mir : “Bruce ist ein authentischer Vollblutmusiker. Er besitzt Natürlichkeit und Ausstrahlung. Die Musik ist aus dem Leben gegriffen und mit viel Herz gespielt. Das kommt rüber!”

Trotz all seiner vielen Songs gibt es natürlich zwei absolute Lieblingslieder für Micha und Geli : “Dancing In The Dark” und “Jungleland”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=129kuDCQtHs

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lW1RAYYs8RI

 

Selbstverständlich läuft bei ihnen zu Haus nur SPRINGSTEEN FM im Net. Da werden echt seltene Stücke gebracht und die Hausarbeit erledigt sich wie von selbst.

Natürlich ist Bruce auch im Wohnzimmer ständig präsent. Gute Freunde haben den Beiden eine lebensgroße Standfigur anfertigen lasssen und zum Geburtstag geschenkt.

Die Zwei haben noch einen großen Wunsch : Ein meet&greet mit Bruce in den USA !

“Hallo Bruce, im September sind wir in Deiner Nähe!”

Text: Klaus-Dieter Daniel
Fotos: Klaus-Dieter Daniel und Micha B.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.