ABBA im Song des Tages 222

Die Geschichte der Trennung zwischen Björn und Agnetha bzw. Frieda und Benny

ABBA – The Winner Takes It all

9. August 1980

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iyIOl-s7JTU

 

“Normalerweise ist es keine gute Idee zu schreiben, wenn du betrunken bist, aber es kam alles heraus. Als ich schrieb” Die Götter können ihre Würfel werfen “war die Flasche leer.”, erinnerte sich Björn Ulvaeus über das Zustandekommen des ABBA-Hits „The Winner Takes It All“. Wer nun allerdings der Meinung ist, und das war vor allem die Klatsch-Presse als dieser Titel veröffentlicht wurde, dass es sich um einen autobiographischen Text handelt, der irrt gewaltig. Zwar hatten sich sowohl Benny und Frieda als auch Björn und Agnetha voneinander scheiden lassen, doch der Text des Songs hat keinen konkreten Bezug.

Es ging bei diesem Song um eine Trennung, aber es war nur eine Form der Auseinandersetzung mit der Realität wie sie es bei Songschreibern durchaus üblich war und bis heute ist, die Björn zu „The Winner Takes It All“ inspiriert haben. Er selbst drückte es in einem Interview so aus: „Es ist die Erfahrung einer Scheidung, aber es ist Fiktion. In unserem Fall gab es keinen Gewinner oder Verlierer. Auch, wenn viele denken, es ist Realität, es ist nicht so!“

Der nächste Schritt, den Song aufzunehmen, bedeutete die nächste Hürde, die bis zur Veröffentlichung genommen werden musste. Im Klartext sollte Agnetha die Gedanken ihres Ex-Ehemanns singen. Doch diese Hürde stellte sich als keine Hürde dar, denn für Agnetha ist „The Winner Takes It All“ der beste Song, den ihr Ex-Mann jemals geschrieben hatte. Überhaupt stellte sich das Treffen der vier Mitglieder von ABBA als völlig anderes als erwartet heraus. Alle waren vom Song angetan und vom Gesang von Agnetha schlicht begeistert.

Für Benny, wie er in vielen Interviews zugab, war es damals ein merkwürdiges Gefühl, sie diesen Song singen zu hören. Sie wirkte bewegt und doch so professionell als wäre sie eine Schauspielerin, die ihren Text konnte und ihn mit Gefühlen anreicherte. Als Agnetha mit ihrem Gesang fertig war, flossen auch ein paar Tränen: Die einen aus einem Glücksgefühl heraus, diesem Song gerecht geworden zu sein, die anderen waren schlichte Abschiedstränen.

Agnetha stellte sich auch den vielen Fragen, die sich mit diesem Song verbinden: „Björn hat das Lied nach dem Scheitern unserer Ehe über uns geschrieben. Die Tatsache, dass er es zu diesem Zeitpunkt geschrieben hat, hat mich berührt. Aber es war fantastisch, dieses Lied zu singen. Dabei machte es mir nichts aus, dass ich den Text mit der Öffentlichkeit teilen musste. Es fühlte sich zu keinem Zeitpunkt falsch an, das Lied gesungen zu haben. Das Lied hatte soviel Inhalt, es war eine Mischung aus dem, was ich fühlte und dem, was Björn fühlte. Auch für Benny und Frieda war es ein Song, dessen Inhalt sie gerade durchgemacht hatten.“

Die typische gelungene ABBA-Melodie trug dazu bei, dass „The Winner Takes It All“ bezüglich des Inhalts nur in den bunten Blättern eine Rolle spielte. Es wird nicht wenige geben, die sich nie wirklich mit dem Inhalt des Songs beschäftigt haben. Es war ein ABBA-Titel, der für die meisten einfach nur schön war. Die Fans freuten sich über jeden neuen Song des schwedischen Quartetts und sahen den Titel eher als eine perfekte Melodie für Olympische Spiele, Fußballmeisterschaften oder sonstige Wettkämpfe. Ein Wettkamp zwischen Mann und Frau passte nicht in die harmonische Welt der ABBA-Fans.

ABBA war der Inbegriff für Harmonie. Zwei Paare aus Schweden, die in kürzester Zeit die Musikwelt erobert haben. Es gab ausgesprochen wenige wie man heute sagt Hater. Man mochte ABBA und wenn nicht, dann hat man diese Musik einfach toleriet ohne sie lange zu kritisieren. Die Anzahl derjenigen, die diese Musik aus Schweden liebten und bis heute lieben, wächst immer noch an.

Die Aufnahmen von „The Winner Takes It All“ wurde Anfang Juni 1980 vorgenommen. Bereits am 21. Juli wurde der Song dann veröffentllicht. Eine Woche später stand er dann in allen Hitparaden rund um den Globus. Am 9. August, also genau heute vor 38 Jahren, stand „The Winner Takes It All“ auf Platz 1 der britischen Verkaufscharts.

Wie die meisten ABBA Hits ist auch „The Winner Takes It All“ nicht in Vergessenheit geraten. In regelmäßigen Abständen tauchen die Hits der vier Schweden immer wieder auf, es gibt eine neue Greatest Hits-CD, ein Musical, ein Museum oder wie gerade jetzt einen Film, der inhaltlich ganz bestimmt nicht höchste Ansprüchen gerecht wird. Die Musik allerdings ist unverbraucht, schön und für viele neu. Sie beschäftigen sich möglicherweise gerade mit den großen der Gruppe und stoßen dann ganz gewiss auch auf unseren heutigen Song des Tages.

Und ganz ehrlich, selten klingt eine Trennung so schön wie bei ABBA.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.