Bob Dylan mit “Blowin’ In The Wind” in den Song-Geschichten 106

Am 27. April 1962 sitzt Bob Dylan in einer Kneipe und schreibt dort den Song “Blowin’ In The Wind”.

Bob Dylan – Blowin’ In The Wind

5. Januar 1968, Bob Dylan wird für sein “Greatest Hits”-Album mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.
13. April 1962, Bob Dylan spielt “Blowin’ In The Wind” als Zugabe auf einem John Lee Hooker-Konzert.
17. April 1965, Bob Dylans zweites Album “The Freewheelin’ Bob Dylan”, das sein Debüt-Album in Europa war, steht an der Spitze der britischen Charts.
27. April 1962, Bob Dylan schreibt “Blowin’ In The Wind” in einer Kneipe.
24. Mai 1941, Bob Dylan kommt in Duluth, Minnesota, USA, zur Welt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vWwgrjjIMXA

Unser heutiger Song des Tages

  • gehört zu den Werken für die Bob Dylan mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde,
  • gehört seit über 50 Jahren zur Protestkultur junger Menschen auf der ganzen Welt.
  • Ist ein Stück Literatur, das in die Englisch-Bücher Sri Lankas bereits 1975 aufgenommen wurde. Der Singer-Songwriter ersetzte William Shakespeare.
  • Wurde in freien, evangelischen und katholischen Kirchen gesungen.
  • Wurde von Papst Johannes Paul II in den höchsten Tönen gelobt.
  • Wurde von Papst Benedikt für unpassend bei kirchlichen Veranstaltungen gehalten
  • diente in der Fassung von Joan Baez im Film „Forrest Gump“ als Teil einer Show in einem Striptease-Club
  • wurde als Werbesong der Co-Op in Großbritannien ausgewählt und lizenziert
  • und ist für viele, die in den vergangenen 50 Jahren angefangen haben, Gitarre zu lernen, einer der ersten Songs, den sie spielen konnten.

Die erste Zeile des Songs hat sich Bob Dylan aus dem Sciencefiction-Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ ausgeliehen: „How many roads will a man go down….

Geschrieben hat Bob Dylan dieses Jahrhundertwerk Anfang 1962 und wie an vielen seiner Lieder noch monatelang daran gefeilt. Er hatte geplant, den Titel bei seinem Live-Auftritt in Gerdes Folk City am 16. April 1962 zu spielen und ihn gleichzeitig aufzuzeichnen, um ihn unter den Dylan-Sammlern zu verbreiten.

Drei Tage zuvor hatte er einen Auftritt im Vorprogramm von John Lee Hooker. Den Zuschauern gefiel das, was der Mann aus Hibbing in Minnesota sang. Keiner konnte es irgendwo einordnen, aber an diesem Abend konnte er das Publikum so begeistern, dass sie ihn zu einer Zugabe aufforderten. Das war der Augenblick, als Bob Dylan zurück auf die Bühne kam und zum ersten Mal öffentlich „Blowin In The Wind“ vorstellte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ld6fAO4idaI

Bis zur Aufnahme des Titels vergingen noch einige Monate, aber im August 1963 war es dann endlich soweit, dass er den Song für sein zweites Album „The Freewheelin’ Bob Dylan“ aufnahm. Zwischenzeitlich hatte er dem Song noch eine weitere Strophe verpasst und es auf ungezählten Auftritten gespielt. Das hatte zur Folge, dass auch das schon ziemlich populäre Trio Peter, Paul & Mary Gefallen an „Blowin’ In The Wind“ gefunden hatten und zur Freude des Songwriters nahmen sie den Titel auf, brachten ihn als Single heraus und landeten einen Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pm7j1NYFius
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=USsKcr3kZbQ

Das war allerdings nur der Anfang der Karriere dieses Songs, der um die Welt ging und in fast allen Sprachen aufgenommen wurde. Wahrscheinlich könnte man länger als ein Jahr lang täglich eine neue Version des Songs präsentieren. „Blowing In The Wind“ wurde zum Hit einer, nein aller Generationen seit seinem ersten Auftritt am 13. April 1962.

“Blowin’ In The Wind” ist auf dem 2. Bob Dylan-Album “The Freewheelin’ Bob Dylan” veröffentlicht. 2003 setzte der Rolling Stone “The Freewheelin’ Bob Dylan” auf seiner Liste der 500 besten Alben aller Zeiten auf Platz 93.

Keine Frage, dass dieser Song auch auf seinem “Greatest Hits”-Album zu finden ist. Dieses wurde am 5. Januar 1968 mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.