17. Mai 1924: “Gut gebrüllt Löwe” – die Gründung von Metro-Goldwyn-Mayer

Durch den Zusammenschluss der Filmproduktionsgesellschaften Metro Pictures Corporation, Goldwyn Picture Corporation und Louis B. Mayer Pictures entsteht 1924 das Unternehmen Metro-Goldwyn-Mayer in Hollywood, Los Angeles. Chef des neuen Unternehmens wird Louis B. Mayer.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iHU53NedhkQ

Dieses Markenzeichen ist bis heute aktuell. Wer erinnert sich nicht an einen Filmklassiker bei dem es vor dem Start des Film der brüllende Löwe zu sehen war. Filmgeschichte schrieb das Unternehmen mit Filmen wie “Vom Winde verweht”, “Ben Hur”, “Ein Amerikaner in Paris”, “Meuterei auf der Bounty”, “Odyssee im Weltraum”,”Platoon”, “Du sollst mein Glücksstern sein” u.v.a.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eCVwLWgKLaI


“Plus 5” unvergessene Filmhits aus MGM-Filmen

Wir haben uns vorgenommen, besonders weit zurückliegende Ereignisse dennoch in unserer Reihe “Plus 5” musikalisch umzusetzen. Heute blicken wir auf besondere Filme mit einem unvergessenen Hit zurück. Beginnen wir im Jahr 1939 mit “Der Zauberer von Oz”, von dem wir neben einem Original-Trailer natürlich auch Judy Garland mit einem der erfolgreichsten und schönsten Filmhits aller Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/njdreZRjvpc
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PSZxmZmBfnU


Das Film-Musical “High Society” stammt aus dem Jahr 1956. Vor 65 Jahren waren die Darsteller Bing Crosby, Grace Kelly, Frank Sinatra, Louis Armstrong usw. das beste, was Hollywood in Sachen Unterhaltung zu bieten hatte. Neben dem Titelsong blieb vor allem das Duett “True Love”, das Bing Crosby und Grace Kelly sangen, zeitlos und wurde unzählige Male gecovert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jU9SfpVOuSQ
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tgElb9pCG20


Einer der erfolgreichsten Filme der 60er Jahre war “Doktor Schiwago”. Alle schwärmten damals Omar Shariff als Dr. Juri Schiwago und Julie Christie als Larissa „Lara“ Antipowa. Die Filmmusik schrieb Maurice Jarre, der Vater von Jean-Michel Jarre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/S-PtsDnd3Eo
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/WiWWa-T0EIY


Auch vor dem Film “Shaft” brüllte zunächst der Löwe. Der Blaxploitation-Film, so wird das Genre der Filme mit schwarzen Hauptdarstellern bezeichnet, mit Richard Roundtree in der Hauptrolle, knisterte vor Spannung. Mindestens ebenso erfolgreich wie der Film wurde der Titelsong von Isaac Hayes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/T1ga1FgU10E
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rYriOuyJU5I


Eine Filmreihe dürfen wir in diesem Zusammenhang nicht vergessen: Wir warten immer noch auf den 25. Teil von James Bond, der im Herbst 2021 in die Kinos kommen soll. Sie startete 1962 mit “James Bond – 007 jagd Dr. No” mit dem unvergessenen Sean Connery in der Hauptrolle. Alle weiteren Filme haben einen eigenen Titelsong bekommen. Da der Trailer zu “Dr.No” den Titelsong beinhaltet, haben wir noch Paul McCartneys unvergessenen Beitrag zur Bondreihe ausgesucht. Erinnerungen an Bond Nummer 2, Roger Moore”, mit “Live And Let Die”. Immer wieder fasziniert die Umsetzung der Titelsongs in den Filmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Wcv8-HoCroU
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/b07Z_qfchFk


Nun hoffen wir, dass ihr an dieser Zeitreise ähnlich viel Spaß hattet wie wir bei der Zusammenstellung.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.