YouNotUs x Michael Schulte: Bye Bye Bye

Manche Dinge sind so offensichtlich – man fragt sich, warum es so lange gedauert hat, bis sie passieren. Der Song „Bye Bye Bye“ von YouNotUs und Michael Schulte ist so ein Fall: Die Künstler kennen sich seit über sieben Jahren, haben eine großartige Chemie und schrieben im Laufe der Jahre mehrere Tracks für andere Künstler. Und doch haben sie noch nie einen gemeinsamen Song veröffentlicht. Doch wie heißt es so schön: Gut Ding will Weile haben. YouNotUs und Michael Schulte warteten auf einen Song, der sich wie die perfekte Visitenkarte für ihre erste gemeinsame Arbeit anfühlte. Sie haben ihn mit „Bye Bye Bye“ gefunden – ein Song, der sowohl YouNotUs’ als auch Michael Schultes künstlerische Fähigkeiten zur Geltung bringt und dabei das Beste aus ihren jeweiligen Welten vereint. Inhaltlich handelt „Bye Bye Bye“ von einem liebeskummergeplagten Herz, das auf einen Neuanfang hofft.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3EzVH8ZTuw8


Wenn man Liebeskummer hat, kann eine Woche eine höllisch lange Zeit sein. „Monday’s feeling like it breaks my heart / On Tuesday thinking of a brand new start / But Wednesday’s bringing back the memories your love, I’d never let it go”, nimmt uns Schulte in seinen Lyrics mit durch eine Woche voll emotionaler Höhen und Tiefen, getragen von YouNotUs’ federnden Gitarrenbeats und gefühlvollen, atmosphärischen Klanglandschaften. Als das Wochenende naht, schlägt das Herz unseres Protagonisten so laut, dass er beschließt, aufs Ganze zu gehen: Was wäre, wenn er und seine Ex alles hinter sich lassen und neu anfangen könnten? „From Hamburg to LA / Amsterdam to Saint Tropez / Maybe we can run away and then bye bye bye”, tagträumt er, während die Produktion sich zu einer peitschenden Dance- Angelegenheit steigert und ihm genau den ermutigenden Schubs gibt, den er braucht.

„Seit Beginn unserer Karriere ist Michael einer unserer treuesten Begleiter“, kommentieren YouNotUs. „Unsere erste Zusammenarbeit 2015 hat uns sofort zu Fans von Michael als Typ und seiner Stimme werden lassen. Doch nicht nur das – wir sind auch gute Freunde geworden. Gute Freunde, die seitdem stetig in Kontakt sind und in inspirativem Austausch stehen. Und genau deshalb haben wir uns auch an ihn gewandt, um gemeinsam einen Song zu schreiben. ‚Bye Bye Bye’ und Michael sind das perfect Match! Im Studio hat dann auch alles richtig gut geklappt. Womöglich liegt es an unseren ähnlichen Wertvorstellungen, dass wir die Story des Songs richtig gut transportieren und verarbeiten konnten, in dem es um eine durchaus toxische, komplizierte Beziehung geht.“
„Ich kenne Gregor und Tobi jetzt seit gut 7 Jahren”, sagt Michael Schulte. „Wir haben schon sehr oft Songs zusammen geschrieben – bisher aber immer nur für andere Künstler! Deshalb dachten wir, es wäre mal an der Zeit, einen Song für uns zu schreiben und den zusammen rausbringen. Die beiden gehören für mich zu den talentiertesten Producern des Landes und ich freu mich tierisch drauf, den Song bald allen zeigen zu können!“

Ihr könnt dieses erstmalige Projekt auch in die “Hits der Woche” wählen, der Song ist unter den Neuvorstellungen zu finden.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.