Ullis Gang: “Diese lahmen Kellner”

In dieser Reihe “Kennst du” wollen wir euch Musiker vorstellen, die regional bereits feste Größen sind und es einfach verdient haben über diese Grenzen hinaus bekannt zu werden.

Kennst du Ullis Gang?

Wir sitzen in einer Gaststätte und warten darauf, dass der Kellner uns die Karte bringt. Er kommt nicht unbedingt in Höchstgeschwindigkeit an unseren Tisch, was ja auch nicht zwingend erforderlich ist, schließlich ist das Lokal alles andere als voll. „Zahlen bitte!“, ruft der Herr am Nebentisch.

„Das Essen schmeckt lecker“, ruft er mir zu, „aber er ist nicht unbedingt der Schnellste.“ Seine beiden Jungs, beide um die 10 Jahre alt lachen ihren Vater an als er sein Handy aus der Tasche holt und gezielt daran rumfummelt. „Mach es Papa“, höre ich die beiden Kinder lachen, „das hat er sich verdient“. Während der Vater wohl gefunden hat, was er im Handy suchte, holt er einen Lautsprecher aus dem Jackett. Es vergehen einige Minuten, in denen die Drei gebannt auf die Tür blicken. Dann kommt der Kellner im gewohnt langsamen Schritt durch die Tür. Im selben Moment erklingt in einer unüberhörbaren Lautstärke folgendes Lied aus dem Lautsprecher:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GfmAOAqdzSc

Anders als erwartet beginnt der Kellner im Takt von “Diese lahmen Kellner” zu tanzen. Humor hat er als er den jubelnden Gästen ein “Meine Geschwindigkeit ist abhängig von den Trinkgeldern” zuruft.

Alle wollten anschließend wissen, wer denn für diese Stimmungsrakete verantwortlich ist. Wir auch und mussten feststellen. Wir kennen die Gruppe gut, denn Ullis Gang ist überall in Norddeutschland zu Hause. Bandgründer, Sänger, Komponist und Texter Ulli Koehler lebt abwechselnd in Buchholz, Berlin und im Harz. Seine festen Mitglieder – die Gang kann zu besonderen Anlässen bis zu 20 “Frau und Mann stark” werden – sind Milena aus Schneverdingen, Norbert aus Tostedt und aus Bremen stammen Heidi und Reiner.

Mit den beiden Bremern trafen wir uns zum Kaffee, um mehr über den lahmen Kellner zu erfahren. “Diesen Song haben unsere stets helfenden Wichtel M.C.Gleuni + El Wahni in diesem Jahre remixed”, verrät uns Heidi, “das Lied hat eine wahre Geschichte. Wir sind mit der Gang zu einem Auftritt in Saarbrücken gewesen. Auf der Rückfahrt hatte Ulli einen so großen Durst, dass wir einen Halt in einem Lokal gemacht haben. Dort musste der arme Kerl – halb verdurstet – eine kleine Ewigkeit auf sein frisch Gezapftes warten. Beim Warten entstand die Idee, ein Lied über die lahmen Kellner dieser Welt zu schreiben.”

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HDhAaPByDEg

Ullis Gang sind nicht nur in der Nordheide mit ihrem Bauernpop längst ein Begriff. In den vergangenen Jahren steigt die Fangemeinde der Gruppe stetig an. 2017 wurde die Band mit eine Award vom DMSC für den Schlager des Jahres “Wild wie der Norden” ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=M6fcdHNTGgc

Auch für die anstehende 30 Jahr-Feier zur Wiedervereinigung haben die stets gut gelaunten Vertreter des Bauernpops einen Song zu bieten. “Mandy” ist Ullis Erinnerung an seine Kindheit in der DDR.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZJ58x3Qqv5s

Wenn ihr mehr über die Band erfahren möchtet, dann besucht doch einfach ihre Homepage.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.