The Eagles mit “One Of These Nights” in den Song-Geschichten 215

Zum Geburtstag von Glen Frey, die Geschichte des Songs, der den Eagles den Durchbruch beschert hat…

Eagles – One Of These Nights

22. Juli 1947, Don Henley kommt in Gilmar, Texas, USA, zur Welt.
2. August 1975, “One Of These Nights” schafft den Sprung auf Platz 1 der US-Charts.
6. November 1946, Glenn Frey ( † 18. Januar 2016) kommt in Detroit, USA, zur Welt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ESc2Tq2HzhQ

Hätte man jungen Leuten in Deutschland 1975 die Namen Don Henley (Gesang und Schlagzeug), Glenn Frey (Piano, Backing Vocals), Randy Meisner (Bass, Backing Vocals), Bernie Leadon (Gitarre, Backing Vocals) und Don Felder (Lead-Gitarre) genannt, dann hätten nur wenige spontan „Das sind die Eagles!“ geantwortet.

Obwohl die Band mit „One Of These Nights“  am 2. August 1975 zum ersten Mal auf Platz 1 der US-amerikanischen Charts kletterte und auch das gleichnamige Album in den Staaten ein Riesenhit war, tauchte die Band aus Kalifornien in deutschen Charts bis dahin nicht auf. Das sollte sich auch nicht durch diesen großen Hit, der überall auf der Welt in den Top 10 zu finden war, ändern.

Eines ist aber sicher. „One Of These Nights“ hat die Eagles einem breiteren Publikum schmackhaft gemacht. Waren sie zuvor eine nette Country-Rock-Band aus Los Angeles, wurde die Band durch den neuen Lead-Gitarristen, der zum ersten Mal beim aktuellen Album dabei war, um eines rockiger oder wie es Don Henley ausdrückt: „Mit ‘One Of Theses Nights’ wollten wir von unserem Balladen-Syndrom wegkommen, das man uns nach den ersten Alben auf die Visitenkarte geschrieben hatte. Da haben wir mit Don Fedder einen Gitarristen bekommen, der wirklich rocken konnte und auch wollte. Wir sind dank Don einfach etwas lauter geworden.“

Lauter wurde es auch Mitte der 70er Jahre. Immer mehr Bands, selbst die Rolling Stones, ließen sich von der Welle der Disco-Musik beeinflussen. Der Rhythmus wurde härter, denn man musste 1975 unweigerlich tanzen. Tanzen war einfach angesagt. Glen Frey nannte The Spinners und Al Greens Songs waren es, die den Komponisten der Eagles zu dieser Zeit beeinflussten. Dabei war er sich klar, dass das große Pfund, das die Band besaß, der mehrstimmige Gesang war und auch bleiben sollte. Nur legte er bei der Komposition Wert darauf, die Stimmen nicht wie bisher in einen Klangteppich einzuweben, sondern zickige und laute Töne zu verwenden, die grundsätzlich erst einmal im Gegensatz zum harmonischen Gesang stand.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=w6T2ReOvUvY

Das Experiment ging auf. Als er seinem kongenialen Partner Don Henley die Songidee vorspielte hatte er sofort die Titelzeile „One Of These Nights“. Genau so klingen die Träume, dass es jemanden in die Welt hinaus zieht, um das nötige Geld zu verdienen, um dann in einer dieser Nächte nach Hause zurückzukehren als gemachter Mann, der dann mit seiner großen Liebe eine gemeinsame Zukunft beginnen kann.

Als die Singer-Songwriter den Song weiter ausfeilten, kam ihnen zu Gute, dass nebenan die Bee Gees, die damaligen Könige der Disco-Musik, ihr neues Album aufnahmen. Da haben sich die Bands gegenseitig befruchtet, ohne jedoch wirklich abgekupfert zu haben. Jeder blieb seinem Stil treu. Dennoch war „One Of These Nights“ für die Band viel mehr als nur eine erfolgreiche Single.

“Wir hatten Don Henleys Stimme, die es uns erlaubte, in eine gefühlvollere Richtung zu gehen, was mich sehr glücklich machte“, schrieb Glen Frey zu unserem heutigen Song des Tages in einem Booklet zum „Greatest Hits“-Album, „In ‘One Of These Nights’ kamen viele Dinge zusammen – unsere Liebe zum Studio, die dramatische Verbesserung in Dons und meinem Songwriting. Mit diesem Song haben wir einen Quantensprung gemacht. Es war unser Durchbruch. Das Lied ist meine Lieblings-Eagles-Nummer. Wenn ich jemals einen aussuchen müsste, wäre es nicht ‘Hotel California’, es wäre auch nicht ‘Take It Easy’. Für mich wäre ‘One Of These Nights’ der wichtigste Song in der Geschichte der Eagles.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.