Stars der 60er: Colin Petersen

Als die Brüder Barry, Robin und Maurice Gibb in den 60er Jahren aus Australien zurück nach England kamen, hatten sie noch einen Gitarristen und auch einen Schlagzeuger mit in der Band. Und der, Colin Petersen, feiert heute seinen 75. Geburtstag.

Happy Birthday, Colin Petersen

Das Geburtstagskind war übrigens vor seiner Mitgliedschaft bei den Bee Gees ein Kinderstar in seiner Heimat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kzadd_cfHB8


Als junger Mann spielte er u.a. in der Band Humpy Bong, die natürlich in Australien durch ihr populäres Mitglied große Aufmerksamkeit erreichten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/up1JMmEM7zU


Der Bee Gees-Manager, der die Gibb Brüder überredete, nach England zu gehen, war es auch, der ihnen zu Colin Petersen am Schlagzeug mit Vince Melouny einen professionellen Gitarristen zur Seite stellte. So waren sie bei ihren anstehenden Auftritten in Europa eine vollständige Band, wie man sie sich in der Welt der Beat-Musik vorstellte. Die erste gemeinsame Single war “New York Mining Disaster 1941”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=S43YhQ_eGTw


Der Song wurde sofort ein Volltreffer und es sollte in der Zeit von 1967 bis 1969, so lange saß Colin Petersen am Schlagzeug, ein Hit auf den anderen folgen. Die zweite Single “To Love Somebody” wurde einer meist gecoverten Songs der Bee Gees.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/RQCT1f8IHK0


Es folgte mit “Massachusettes” der erste Millionen-Hit, der nicht nur in Europa, sondern auch in den USA an der Spitze der Charts zu finden war.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/r30jNfK90gI


All diese Songs stammen aus dem ersten gemeinsamen Jahr 1967. Des weiteren auch noch “Holiday” und

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rEVc0RIVDmU


… “World”. In diesem Video steht Colin Petersen sogar häufig im Mittelpunkt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/2SY2GXo_-8w


Der Erfolg dieser besonderen Promotion in Deutschland führte dazu, dass die Bee Gees 1968 mit dem “Goldenen Otto” der Bravo als beste Band noch vor den Beatles ausgezeichnet wurden. Sie bedankten sich mit “Words”, der dritten Nummer 1 in Folge in Deutschland (“Holiday” wurde hier nicht als Single veröffentlicht).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mrw042Q-6Z4


Weitere Hits in 1968 waren “Jumbo”, mit der ebenfalls sehr erfolgreichen Rückseite “The Singer Sang His Song”, “I’ve Gotta Get a Message to You” und “I Started A Joke”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JvGQkxLEKL8
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KYkrW7YpRpg
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0QTQdAKUZmA


Bereits zu dieser Zeit begann es in der Band zu kriseln. Als erster verließ Vince Melouny die Band. Zu viert veröffentlichten sie das Doppel-Album “Odessa” aus dem “First Of May” mit der ebenso populären Rückseite “Lamplight”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CCWodDVl9Eo


Robin Gibb versuchte sich erfolgreich als Solo-Sänger (“Saved By The Bell”). Zu dritt nahmen sie “Tomorrow Tomorrow” auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NvzeG-5cP3U


Der letzte Song, den Colin Petersen mit Barry und Maurice Gibb als Bee Gees aufgenommen hat, war “Don’t Forget To Remember Me”. Im August 1969 wurde die Trennung von Colin Petersen und den Bee Gees bekannt gegeben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FIdewXHh3eQ


Drei aufregende Jahre für den australischen Schauspieler und Musiker, der für dieses Jahr eine Australien-Tournee mit Bee Gees-Hits geplant hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/IF8jgRYL9Jo
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.