“Ronnys Pop Show” startet im ZDF, 14.06.1982

“Die Mainzelmännchen” kamen aus dem Lachen gar nicht heraus als ihnen der Ostfriesische Blödelbarde Otto Waalkes, der bisher seine eigenen Shows von WDR produzieren ließ, eine neue Musikshow mit dem Titel “Ronnys Pop Show”, anbot. Das Projekt mit dem moderierenden Affen Ronny, synchronisiert von Otto persönlich, wurde in die Tat umgesetzt und am 14. Juni 1982 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/jwN9ih9u6A0?t=127


“Ein tierische Vergnügen” versprach Victoria Voncampe und sollte Recht behalten. Bis 1988 flimmerte “Ronnys Pop Show” mit aktuellen Hits im monatlichen Rhythmus im Zweiten Programm. Zunächst fand die Moderation im Studio statt, später wurden kleine Clips von verschiedenen Affen gezeigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/wBtZ5wnzr38


“Ronnys Pop Show” war nicht nur im TV ein Volltreffer. Mehr als 30 Sampler trugen den Titel der Show. Die Langspielplatten und CDs war ähnlich erfolgreich wie anschließend die BRAVO-Serie. Gefunden hatte Otto Waalkes Ronny übrigens bei einem Besuch im Hamburger Hansa ´Theater, in dem Adrians Schimpansenrevue gastierte.

“Plus 5” Hits aus dem Juni 1982

An der Spitze der Deutschen Charts waren in dieser Woche Paul McCartney & Stevie Wonder mit ihrem Welthit “Ebony And Ivory” zu finden. Der Song der die Farben einer Klaviatur mit denen der Menschen vergleicht, war ein Meisterwerk.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/fXAlfh6QKQs


Ein Song “Made In Germany” ging im Laufe des Jahres noch um die Welt. Auch wenn “Da da da, ich lieb Dich nicht, Du liebst mich nicht” es nicht auf Platz 1 der Deutschen Charts schaffte, so gehörte der Song zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Songs aller Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/XiQqzM6vsc4


Deutschland war stolz auf Nicole. Der damals 17-jährigen Saarländerin gelang es als Erster den Grand Prix de la Chanson für Deutschland zu gewinnen. Bis heute glückte es nur noch Lena den Erfolg von “Ein bisschen Frieden” zu wiederholen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/W9S3YMmIFdw


Eine verrückte Zeit in Sachen Musik. Viele deutsche Songs konnten sich gegen die internationale Konkurrenz behaupten. Die Neue Deutsche Welle begeisterte nicht nur die Jugend, sondern wusste auch vielen älteren Herrschaften zu gefallen. Von “Rosemarie” schwärmte Hubert Kah.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eoxN2UUA5ZI


Ihren größten Hit landeten zu dieser Zeit OMD. Auf dem Plattencover stand die ausführliche Version ihres Bandnamens Orchestral Manoeuvres In The Dark und der Titel “Maid Of Orleans”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/vmwMhjbThKg
Auf dieser Website werden Cookies für eine bessere Nutzerfreundlichkeit, Zugriffsanalyse und Anzeigenmessung verwendet (z.B. Google-Dienste, VG-Wort). Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch uns finden Sie in unserem Datenschutz. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.