Menschen des Tages, 14.06.2019

Wir haben uns vertan! Nicht Noddy Holder, sondern Slade-Urgestein Jim Lea ist am 14. Juni geboren.

Happy Birthday, Jimmy Lea

Neben ihrer Christmas-Hymne “Merry Xmas Everybody” zählt auch “Far Far Away” zu den immer wieder gern gehörten Songs, die nach wie vor regelmäßig auf den Sendern mit Hits von gestern zu hören sind.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iQ5itYUNu70

 

Mit “Run Run Away” ist es ein weiterer Hit aus den 80er Jahren, der heute immer noch aktuell ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VTj3dh78Zlo

 

Wusstet ihr, dass Slade mehr Singles in ihrer Heimat Großbritannien verkauft hat als jede andere Band in den 70er Jahren. Dort liebt man die Band bis heute für Songs wie “Mama Weer All Crazy Now”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RPTk5poAa1c

 

Auch “Cum On Feel The Noize” besitzt Kult-Status in Großbritannien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Qu_ozjAu_vM

 

Sie lieben nicht nur die lauten, sondern auch die leisen Töne des Rock & Roll. Ein Beweis dafür ist ihr Hit “Everyday”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O7sXAi2CHRE

 

Für alle, die in den 70er Jahren ihre Sturm- und Drangzeit erlebt haben, werden sich nur zu gern an Slade erinnern.

 

Geburtstage

1909 Burl Ives Hunt City, Illinois, USA † 14. April 1995 in Anacortes, Washington, USA; Burl Icle Ivanhoe Ives war ein US-amerikanischer Folk-Sänger, Autor und Schauspieler.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/M3yKMWaaD9o

 

1931 Jr. Walker, auch Junior Walker Blythesville, Arkansas, USA † 23. November 1995 in Battle Creek, Michigan, USA; Tenorsaxophonist Autrey DeWalt Mixon war der einzige Instrumentalkünstler beim Motown Label.
1934 Mieke Telkamp Oldenzaal, Niederlande † 20. Oktober 2016 in Zeist, Niederlande; Maria Berendina Johanna Telgenkamp war als Sängerin auch in Deutschland bekannt. In ihrer Heimat wurde sie vor allem mit der holländischen Version von „Amazing Grace“ bekannt.
1936 Obie Benson Detroit, Michigan. USA † 1. Juli 2005 in Detroit, Michigan. USA; Renaldo „Obie“ Benson war Mitglied der Band The Four Tops.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2EaflX0MWRo

 

1938 Julie Felix Santa Barbara, Kalifornien, USA Die Folk-Sängerin Julie Ann Felix feierte ihren größten Erfolg mit ihrer Version von „El Condor Pasa“ „If I Could“.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6IU4Zmg7CPY

 

1945 Rod Argent St Albans, England Rodney Terence „Rod“ Argent war Gründungsmitglied der Bands The Zombies und Argent.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_2hXBf1DakE

 

1947 The Fish New York City, USA Barry Melton war Gründungsmitglied und Gitarrist der Gruppe Country Joe and the Fish.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3W7-ngmO_p8

 

1949 Alan White Pelton, County Durham, GB Der Schlagzeuger gehörte zur Stammformation der Band Yes. Außerdem spielte er mit zahlreichen Musikern und Bands, darunter John Lennon, George Harrison, Joe Cocker, Ginger Baker oder The Ventures.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=SVOuYquXuuc

 

1949 Jim Lea Wolverhampton, Staffordshire, England Der vielseitige Musiker wurde bekannt als Mitglied der Band Slade.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CFAd-zpqWiU

 

1954 Gianna Nannini Siena, Italien Die Songschreiberin und Sängerin wurde mit Songs wie „Latin Lover“, „Bello e impossibile“ oder „I maschi“ weit über Italiens Grenzen hinaus bekannt.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qOH6iZtWkFM

 

1958 Nick Van Eede Cuckfield, West Sussex, England Der Sänger und Komponist war Frontmann der Band Cutting Crew. Aus seiner Feder stammt auch der Hit „I Just Died In Your Arms“.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=6dOwHzCHfgA

 

1961 Boy George Bexleyheath, Gemeinde Bexley, heute London George Alan O’Dowd ist ein britischer Sänger, Songwriter und House-DJ. Weltweite Bekanntheit erlangte Boy George in den frühen 1980er Jahren als Sänger der Band Culture Club.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Bwg7uyy9g2c

 

1966 Eva Lind Innsbruck, Österreich Die Opernsängerin (Sopran) ist häufig auch im Crossoverbereich zu finden.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7-iKpzC__Fk

 

1971 Billie Myers Coventry, West Midlands, England Die Singer-Songwriterin landete ihren größten Hit mit “Kiss the Rain”.
1977 Haiducii Bukarest. Rumänien Paula Monica Mitrache wurde bekannt für ihre Version des Sommerhits „Dragostina Din Te“.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/MhuTaD-B4qs

 

1984 Siobhán Donaghy London, England Siobhán Emma Donaghy wurde bekannt als Mitglied der Girl-Group The Sugarbabes.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=5dMNhXQMlHw

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.