Menschen des Tages, 11.02.2019

Ganz sicher führt heute kein Weg an Whitney Houston vorbei, schließlich blieb die Musikwelt am 11. Februar 2012 für einen Augenblick stehen. Eine der schönsten Stimmen der Popmusik war für immer verstummt. Aber durch ihre Musik lebt sie weiter.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3JWTaaS7LdU

 

In Erinnerung an die unvergessene Sängerin haben wir die Songs des Tags von “One Moment in Time” und “I Wanna Dance Somebody”, in denen wir die Geschichten der Songs erzählen, hochgestellt.

 

Als Titel haben wir “das Geburtstagskind des Tages” Alexandra Hofmann ausgewählt.

Alexandra Hofmann feiert heute ihren 45 Geburtstag

Natürlich darf ihre “kleine Schwester” Anita an der Seite auch nicht fehlen, denn als Duo sind die Beiden seit 30 Jahren ein Hit. Es ist wirklich wahr, dass die beiden ihren ersten Auftritt bereits 1988 bestritten haben. Anlass war die Geburtstagsfeier ihres Vaters, dass die Beiden zum ersten Male als 15- bzw. 12-Jährige auf die Bretter, die “die Welt bedeuten” gestiegen sind. Dreißig Jahre später klingen sie dann so:

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WWMbjki-91M

 

Zum ersten Male wirklich beachtet wurden die beiden Sängerinnen 1993. Beim “Grand Prix der Volksmusik” landeten sie auf dem 2. Platz mit “Alle Farben dieser Erde”.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Iw4VLUDYBS4

 

In wenigen Wochen werden die beiden ihre Solotour “Wahnsinn – 30 Jahre Leidenschaft” bestreiten. Einen kleinen Trailer zur Tour mit allen Daten darf also auch nicht fehlen.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Ladj5vURr3g

 

Dann wüschen wir Beiden eine erfolgreiche Tour und
Alexandra schicken wir einen herzlichen Glückwunsch. Lass es heute krachen!

 

Geburtstage:

1914 Matt Dennis Seattle, Washington, U.S. † 21. Juni 2002 in Riverside, Kalifornien, USA; Matthew Loveland Dennis begann seine Karriere als Sänger, der früh damit begann eigene Songs zu schreiben. Frank Sinatra coverte viele seiner Songs in frühen Jahren, die durch Mr. Blue Eyes zu Hits wurden.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=elo-o6H3djw

 

1935 Gene Vincent Norfolk, Virginia, USA † 12. Oktober 1971 in Newhall, Kalifornien, USA; Eugene Vincent Craddock gehörte zu den großen Stars des Rock’n’Rolls.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FN3VLv3ZSF0

 

1938 Bobby „Boris“ Pickett Somerville, Massachusetts, USA † 25. April 2007 in Los Angeles, Kalifornien, USA; Robert George Pickett war Schauspieler und Sänger, der mit „Monster Mash“ einen Top-Hit landen konnte.
1939 Gerry Goffin New York City, New York, USA † 19. Juni 2014 in Los Angeles, Kalifornien, USA; der Songwriter landete Anfang der 60er Jahre Hits am Fließband. Aus seiner Feder stammen u.a. „Take Good Care Of My Baby“, „The Loko-Motion“ und „Go Away Little Girl“. Alles Hits, die in den 70er Jahren gecovert und wiederum Hits wurden. Einer der Hits war sogar in den 80ern erneut ein Nr. 1-Hit. Wird eigentlich mal wieder Zeit für eine Neufassung!

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eKpVQm41f8Y

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GvoqsVpZDSw

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=POWsFzSFLCE

 

1941 Earl Lewis New York City, New York, USA Der Doo-Wop-Sänger verstärkte The Channels, die sich wenig später Earl Lewis & The Chanells nannten.
1941 Tom Rush Portsmouth, New Hampshire, USA Der Folk- und Bluessänger, Liedermacher und Songwriter schaffte es nie in die Hitparaden. Sein Titel „No Regrets“ wurde in den 70er Jahren ein Hit für die Walker Brothers. Schade, dass das Original bisher überhört wurde.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XKU0S5K5aYE

 

1941 Sergio Mendes Niterói, Rio de Janeiro, Brasilien Sérgio Santos Mendes ist ein brasilianischer Pianist, Komponist und Arrangeur. Mit seinem Hit „Mas que nada“, den er mit seiner Big Band The Brasil ’66 aufnahm, landete er eine Welthit. 2006 nahm er den Song erneut mit den Black Eyed Peas auf. Es wurde erneut zum Hit.

Eine Live-Version mit dem Altmeister und den Black Eyed Peas findet ihr in unserer heutigen Ausgabe von Helau und Alaaf.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=BrZBiqK0p9E
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FjQ4h5DpQBU

 

1942 Otha Leon Haywood Houston, Texas, USA 5. April 2016 in Los Angeles, Kalifornien, USA; der Singer-Songwriter war im Funk und Soul zu Hause. Seinen größten Hit landete er mit „I Want’a Do Something Freaky to You”, der von Dr. Dre und anderen gesampelt wurde.
1943 Alan Rubin New York City, New York, USA † 8. Juni 2011 New York City, USA; „Mr. Fabulous“ war ein vielseitiger Musiker. Er spielte Trompete, Flügelhorn und Piccolotrompete. Er war Mitglied der Saturday Night Live Band, mit dieser spielte er 1996 bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele. Weiterhin war er Mitglied der Blues Brothers, er war Darsteller des „Mr. Fabulous“ in dem Film Blues Brothers von 1980, außerdem in der Fortsetzung Blues Brothers 2000.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=u7ogK_unbqM

 

1943 Little Johnny Taylor Gregory, Arkansas, USA † 17. Mai 2002 in Conway, Arkansas, USA; Johnny Lamont Merrett war ein in den USA sehr gefragter Soul- und Bluessänger.
1943 Serge Lama Bordeaux, Frankreich Serge Chauvier ist ein französischer Chanson-Sänger und -Songschreiber. Der seinen ersten Hit 1968 mit „D’aventure en aventure“. Sein größter Erfolg „Je suis malade“ wurde zuerst von Dalida gecovert und ist auch heute im Repertoire vieler junger Interpeten zu finden.
1947 Derek Shulman Glasgow, Schottland Der britischer Musiker war der Frontmann der Band Gentle Giant.
1962

Sheryl Crow

Kennett, Missouri, USA

Sheryl Suzanne Crow nutzte die Chance, die ihr als Chorsängerin von Michael Jackson geboten wurde, und unterschrieb einen Plattenvertrag. Zwischenzeitlich ist die Rocksängerin, Gitarristin, Bassistin, Pianistin und Songschreiberin mehrfache Grammy-Preisträgerin.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hgmBaE1cqD4

 

1969 Shovell South London, England

Andrew “Shovell” Lovell ist Gründungsmitglied der Gruppe M People.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IwBCyvBMgjQ

 

1972 Andrea Figallo Gorizia Der italienischer Sänger und Produzent ist als A-cappella-Sänger und Chorleiter tätig und hält in dieser Funktion auch Workshops für viele musikalische Themen ab. Zwischen 2013 und April 2016 war er Bass in der deutschen A-cappella-Gruppe Wise Guys.
1974

D’Angelo

Richmond, Virginia, USA

Michael Eugene Archer ist ein Rhythm-and-Blues-Musiker der so genannten Neo-Soul-Strömung, die sich ab Mitte der 1990er Jahre in den USA abzeichnete.

1974 Alexandra Hofmann Sigmaringen Mit Schwester Anita bildete Alexandra Geiger das Duo Geschwister Hofmann, das sich in der Volksmusik einen Namen machte. Heute nennen sich die beiden Anita & Alexandra Hofmann und singen poppigen Schlager.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=s38_gv0O3h4

 

1977 Mike Shinoda Agoura Hills, Kalifornien Michael Kenji „Mike“ Shinod ist als Rapper, Sänger, Keyboarder und Gitarrist ein Gründungsmitglied der Band Linkin Park.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=lvs68OKOquM

 

1979 Bass-T Lübeck

† 9. Juli 2013; Sebastian Göckede war ein deutscher Hands-Up-DJ und Musikproduzent.

1981 Kelly Rowland Atlanta, Georgia, USA Die Sängerin und Schauspielerin wurde als Mitglied von Destiny’s Child weltberühmt.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Wmc8bQoL-J0

 

1991 Never Shout Never Joplin, Missouri, USA Christofer Drew Ingle ist ein amerikanischer Akustik-Pop-Musiker, der in seiner Heimat bereits mehr als nur ein Begriff ist.

 

Unvergessen

Am 11. Februar 2014 starb die schwedische Sängerin Alice Babs im Alter von 90 Jahren. Neben ihrer Karriere als Sängerin war sie vor allem in den 1940er und 1950er Jahren auch als Schauspielerin aktiv.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HShMLcIF-_Y

Ein Jahr zuvor starb Rick Huxley im Alter von 72 Jahren. Bekannt wurde der Musiker als Bassist der The Dave Clark Five.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_yhxZSvinn4

 

2009 starb Estelle Bennett im Alter von 67 Jahren. Bekannt wurde sie als eine der Sängerinnen der Girl-Group The Ronettes.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GdDwdQxaGdU

 

Die Liste der Hits von Georg Buschor ist unendlich lang. Oft arbeitete der Texter mit Christian Bruhn zusammen. Er starb 2005 im Alter von 81 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FS5TbuObJHc

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=J3QziNCnZ1E

 

Auch Arndt Bause war einer der erfolgreichen Songschreiber im Lande. In der DDR war der Vater von Inka Bause einer der populärsten Komponisten. Er starb 2003 im Alter von 66 Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YIVpSejLhks

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/luwA7z6wbJ4

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.