Letkiss – der Modetanz aus Lappland, 15.02.1965

Am 15. Februar 1965 steigt das Orchester Roberto Delgado mit “Let Kiss” in die deutschen Charts ein. Der Titel ist Programm, denn es handelt sich um den neuesten Modetanz aus Finnland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=cLeosmvWyyA


Auch im deutschen Fernsehen zeigte man den Zuschauern wie dieser traditionelle Tanz aus Lappland zu tanzen ist. Könnte auch auf einer heutigen Party für viel Vergnügen sorgen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eq7myqy_E9U


Seit Anfang der 60er Jahre sorgten immer neue Modetänze für Aufsehen. Slop, Halli Galli oder der Twist waren angesagt und ließen die Tanzschulen neu beleben. Auch das Fernsehen stellte sich darauf ein, dass es wieder fröhlicher zuging in der westlichen Welt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EhIJ7yCVx2M


Natürlich war da auch noch der Bossa Nova, Sirtaki, Casatschok und La Bostella. In erster Linie tanzte man allerdings nach dem Beat aus Großbritannien im Freestyle oder wie man damals sagte “Frei nach Schnauze”. Besonders verrückt waren die US-Amerikaner. Schaut euch dieses Video an. Von einigen dieser Tänze habe ich bis vor ein paar Minuten noch nie etwas gehört.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=B5Lmk1YCXFU


“Plus 5” Party-Hits aus dem Februar 1965

Dann starten wir unsere Zeitreise in den Februar 1965. Werfen wir mal einen Blick auf die Songs, die bei keiner Party fehlen durften. Allen voran war da Roy Orbison mit “Pretty Woman”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3KFvoDDs0XM


Ebenso angesagt waren Casey Jones & The Govenors mit “Don’t Ha Ha”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nd8jsBwkRYs


In Großbritannien startete zu dieser Zeit die erfolgreiche Zusammenarbeit von Sandie Shaw und Chris Andrews. Der heute in der Nähe von Dortmund lebende Singer-Songwriter schrieb ihr den Song “Girl Don’t Come”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mp8sYIXN4K0


Jung und Alt liebten zu dieser Zeit “Downtown”, den Superhit von Petula Clark. Der Song stand überall in der Welt ganz vorn in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Zx06XNfDvk0


In den Vereinigten Staaten hatte man mit “Mr. Lonely” einen Klammerblues zu bieten, den Bobby Vinton interpretierte. Ein wenig klingt dieser musikalische Brief eines Soldaten nach 50er Jahren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/djU4Lq_5EaM


Tanzt ihr noch? “Let Kiss” hat doch zumindest etwas.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.