Jonathan Zelter: Kurz vor Kuss

Heute geht das Musikvideo zur neuen Single online. Das Lied stammt auch vom Album “Von Mannheim bis New York”

Jonathan Zelter: Kurz vor Kuss

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4z4f5_nAMCQ

 

Nicht ausgelebte Gelegenheiten, nicht riskierte Chancen, die hätten zu etwas „Großem“ werden können. Wer kennt das nicht!? Und vielleicht bereut man irgendwann, dass man nicht ausprobiert hat, was „Kurz nach Kuss“ geschehen wäre…

Am 27. April meldete sich Jonathan Zelter mit seinem neuen Album Von Mannheim bis New York zurück. Live hat sich das Album innerhalb kürzester Zeit nach Release bewährt: In Konzertsälen, wie dem CAPITOL Mannheim oder der ausverkauften Mosellandhalle Bernkastel-Kues, aber auch in Clubs, auf Kleinkunstbühnen, bei Stadtfesten, bis hin zu Open Airs und Festivals der gleichnamigen Tour. „Ich liebe es mit meinen Jungs unterwegs zu sein, seit dem 27. April war mein Kalender vollgestopft mit Autogrammstunden, Promo-Terminen, Interviews und Live-Konzerten. Wenn man zwei Jahre an neuen Ideen gefeilt hat, unzählige Tage und Nächte im Studio verbracht hat, gibt es keine schönere Belohnung, als ganz vielen Menschen endlich die neuen Lieder vorspielen zu können!“                                                                                                                                                                                            

Über 10.000.000 Menschen haben seine YouTube-Videos mittlerweile angeklickt, im WorldWideWeb findet man unzählige Cover-Versionen seines Songs Ein Teil von meinem Herzen und auch aus den PopConservative-Radiocharts ist der in wenigen Tagen 24-Jährige nicht mehr wegzudenken: Der Titeltrack Von Mannheim bis New York hielt sich über sechs Wochen in den Top20. Das Leben ausstanzend schickt Jonathan Zelter nun mit Kurz vor Kuss eine markante Sommer-Single mit Wortwitz auf die Reise. Farbig in der Erzählung und durch treibende Basslinien und live eingespielte Instrumente musikalisch griffig. Neben Komposition und Texten zeichnet der gebürtige Wittlicher auch die Arrangements seiner Songs mit. Im vergangenen Jahr wurde auch die GEMA auf den jungen Singer-Songwriter aus der Kreativ-Metropole Mannheim aufmerksam und förderte den Autodidakten als Nachwuchsurheber durch das Europäische Musikautoren-Stipendium EMAS. Im Juli 2017 besuchte er als EMAS-Stipendiat der GEMA die Textdichter-Masterclass der Celler Schule. „Die zwei Wochen in der Celler Schule / Textdichter Masterclass gehören definitiv mit zu den schönsten Wochen meines Lebens. Ich durfte sehr viel über mich, meine Texte lernen und mitnehmen – vor allem sehr lieb gewonnene kreative Köpfe „mit nach Hause nehmen“, mit denen ich seitdem nicht nur befreundet bin, sondern auch nach wie vor zusammen schreibe.“  Ein Ergebnis dieser kreativen Freundschaft ist Kurz vor Kuss – eine Idee, die an einem Songwriting-Nachmittag in Berlin mit seinen Celler-Kollegen Jonas Pätzold und Isabell Preuß entstanden ist.

Nichts geht uns so nah und hängt uns so nach wie verpasste Chancen und das Glück, das man nicht festhalten konnte. Und wenn es das nächste Mal “Kurz vor Kuss” ist… aber dann!

VON MANNHEIM BIS NEW YORK – LIVE AUF TOUR: 

03.11. ROES / BURG PYRMONT // 16.11. SUHL (TV-Aufzeichnung) // 01.12. WERNE // 02.12. MORBACH // 07.12. HANNOVER // 12.12. DORTMUND (TV-Aufzeichnung) // 15.12. SCHWETZINGEN // 21.12. NEUNKIRCHEN (Saar)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.