Gene Vincent veröffentlicht “Be Bop A Lula”

Heute vor 65 Jahren wurde ein Stück Musik-Geschichte geschrieben. Der Song “Be Bop A Lula” von Gene Vincent kam in die Schallplattengeschäfte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/sQL_Bv8nbDo


Als der Song veröffentlicht wurde, standen in den meisten Wohnungen noch Grammophone. Viele der Jugendlichen kauften sich noch eine Schellackplatte, um sie auf dem Grammophon mit Tempo 78 zu hören. Diejenigen, die sich bereits die Single leisteten, hörten diese Platte häufig bei Freunden oder Nachbarn. Eine Original-Single aus dem Jahr 1956 dürfte unter Sammlern bereits einen guten Preis erzielen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8mkeNlJhEeI


Mit den Hits dieser Zeit war der Siegeszug der Single nicht mehr aufzuhalten. Insbesondere die Clubs und Kneipen, die über eine Musikbox mit den aktuellen Hits verfügten, waren absolut angesagt. Hier konnten junge Leute ihre Musik hören.

“Plus 5” Hits aus den US-Charts im Juni 1956

Der “King Of Rock’n’Roll” war in diesem Jahr auch der “König der Hitparaden”. Im Juni stand Elvis Presley mit “Heartbreak Hotel” an der Spitze der US-Charts. Begleitet wurde er bei seinen Konzerten bereits von den Jordenaires. Auch auf der Single wurde die Begleitband erwähnt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4D9EIIEekgQ


Ein absoluter Publikumsliebling der 50er Jahre in den Vereinigten Staaten war Perry Como. Mit einer eigenen TV-Show besaß er auch die Möglichkeit, seine neuen Songs dem Publikum in dem aktuellsten Medium vorzustellen. Im Juni 1956 stand er mit “Hot Diggity (Dog Ziggity Boom)” oben in den Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YtwJg9kLAaQ


“I’m In Love Again” heißt der Sommerhit 1956 von Fats Domino, der längst zu den etablierten Stars der 50er Jahre zählte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DZS13Ud3tm8


Einen absoluten Top Hit landete ein gewisser Don Robertson mit der von ihm selbst komponierten Melodie “The Happy Whistler”. Auch, wenn Instrumental-Songs in den 50er Jahren noch an der Tagesordnung waren, war diese Aufnahme eine mit Begeisterung gehörte Ausnahme.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/yU7ZvtblkyM


Den einen oder anderen Rock’n’Roll-Hit neben den zahlreichen von Elvis Presley konnte man auch entdecken. Im Juni 1956 war es u.a. Carl Perkins mit “Blue Suede Shoes”. Ein Song, der auf dem Sun-Label erschien.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/TRkethWqor8
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.