Der erste Game Boy, 21.04.1989

Am 21. April 1989 veröffentlicht die Firma Nintendo in Japan die von Gunpei Yokoi entwickelte Handheld-Konsole Game Boy. Das vom Russen Alexei Paschitnow erfundene Spiel Tetris war im Lieferumfang enthalten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VNbo1AGqKrI


Dieses Spiel mussten alle haben. Kleine und große Kinder sorgten in den kommenden Jahren dafür, dass diese Spielkonsole ein fester Kult in den 80er und 90er Jahren wurde. Es prägte wie kein anderes Spielzeug diese Zeit. Unterstützt wurde der Erfolg vom Game Boy durch angesagte Werbe-Clips.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mbgc0ZWLNvE?t=28


Vor einigen Monaten hatte der Sänger Puuki die Idee einen Song “Game Boy” zu nennen. Der Begriff begeistert auch heute noch. Puuki kann bereits mehr als 1,1 Millionen Klicks für seinen Song verbuchen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/r7JedvEHxuE


Wir bleiben aber lieber im Jahr 1989. Der Gameboy kommt bekanntlich aus Japan. Da wir über keine Japanischen Charts verfügen, legen wir uns auf kein Land fest und pendeln ein wenig durch die Musikwelt.


“Plus 5” Hits aus dem April 1989

In Großbritannien standen die Bangles mit “Eternal Flame” im April an der Spitze. Die Band, die bereits mit “Manic Monday” und “Walk Like An Egyptian” die Charts stürmte, konnte auch mit dieser Ballade überzeugen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PSoOFn3wQV4


Ein nach wie vor toller Song, der auch in den Niederlanden auf Platz 1 zu finden war. Madonna führte mit “Like A Prayer” an diesem Tag die Charts in Italien, Belgien und Australien an.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=79fzeNUqQbQ


In Frankreich war man zu dieser Zeit auf dem Boney M.-Trip. Sage und schreibe sechs Wochen lang beherrschte der “Mega Mix” von Boney M. die französischen Charts. Noch den ganzen Sommer tanzte man in unserem Nachbarland nach den Hits aus Deutschland.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qYrh8WLcKUY


Deutschland hatte seine eigene Hymne: Alle liebten David Hasselhoff und seine Version von “Looking For Freedom”. Der “Knight Rider” stand sogar acht Wochen lang an der Spitze der Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CdKVX45wYeQ


In Österreich standen die Fine Young Cannibals ganz oben in der Gunst der Musikfans. Ihr “She Drives Me Crazy” kann man auch heute noch gut hören.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/UtvmTu4zAMg

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.