DER 30. Juli, 30.07.2020

Der in Technicolor produzierte Kurzfilm “Flowers and Trees” wird in der Reihe der Silly-Symphonies-Filme 1932 uraufgeführt. Er wird später Walt Disney den ersten Oscar in der Rubrik Bester animierter Kurzfilm einbringen. Insgesamt wurde er bis 1969 achtzehn Mal mit dem Oscar ausgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rH-OTZm0Xtk


1932 erhält Walt Disney noch einen zweiten der begehrten Filmpreise. Es ist ein Ehrenoscar für die Erschaffung von Micky Maus.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/KAUO9um1Yzs


Auch für seinen ersten “großen Zeichentrickfilm” “Schneewittchen und die sieben Zwerge” bekam Walt Disney wieder einen Ehrenoscar.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/D9s2Pmk4qHs


Das Team um ihn schuf nicht immer nur neue Bilder, sondern war stets darauf bedacht, den Kinobesuch zum Erlebnis werden zu lassen. Deshalb wird Walt ganz sicher sehr stolz auf das Zertifikat zur Verbesserung der Tonqualität gewesen sein, das er und zwei seiner Mitarbeiter 1940 für den Film Fantasia erhalten haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/W_Nm2vLG_CM


Ein Sonderpreis der Akademie ist der Irving G. Thalberg Memorial Award, der an besonders kreative Filmproduzenten verliehen wird. 1941 war Walt Disney der Vierte der mit dieser Preis während der Oscarverleihungen geehrte wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/FB2eU16HPjk


Neue Wege gingen Walt Disney Productions 1954 mit dem Film “Die Wüste lebt”. Die Akademie zeichet ihn als besten Dokumentarfilm des Jahres aus.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/q1aBmiZtIMM


Ganz sicher freut sich der Firmengründer der Walt Disney Company auf seiner Wolke über die bleibende Kreativität in seinem Konzern.

Das erste Mal

Walter Oehmichen erblickte 1901 in Magdeburg das Licht der Welt. Irgendwann zog es den Schauspieler und Regisseur in den Süden wo er die  „Augsburger Puppenkiste“ gründete.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0K0z94YGeNQ


Frank Sinatra beginnt 1945 mit den Aufnahmen zu seinem ersten Album „The Voice of Frank Sinatra“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=19KQHJy4OW0


Johnny Cash nimmt 1955 die erste Version von “Folsom Prison Blues” im Sun Recording Studio in Memphis, Tennessee auf.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=_Xyp63MaSBs


Brenda Lee nimmt ein Jahr später “Jambalaya” auf. Die 12-Jährige schafft allerdings keinen Charthit mit ihrer Version.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7pF1_zndkZc


Ted Herold erobert mit “Moonlight” Platz 1 der Deutschen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zaZuhacbRpU


The Rolling Stones veröffentlichen 1965 mit “Out Of Our Heads” ihr viertes Album in den USA.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Tf-jtTMbWMk


Ein großer Tag auf der Insel: 1966 wird Gastgeber England bei der Weltmeisterschaft durch einen 4:2-Sieg nach Verlängerung gegen Deutschland zum ersten Mal Fußballweltmeister. Geoff Hurst erzielt dabei das berühmte Wembley-Tor zum zwischenzeitlichen 3:2.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=snI8T_EY944


Am selben Tag erobern die Beatles die Spitze der US-Album Charts mit  “Yesterday…And Today”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Qyclqo_AV2M


Auch die Single-Charts werden an diesem Tag von einer britischen Band angeführt: The Troggs stehen dort mit “Wild Thing” für zwei Wochen auf Platz 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YlLspwQaKqQ


Der Film „Deliverance“ startet 1972 in den US-Kinos. „Duelling Banjos“ aus dem Film wird zum Top Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gsC4kf6x_Q0


Andy Gibb, der kleine Bruder der Bee Gees, steht für vier Wochen auf Platz 1 der US-Charts mit “I Just Wanna Be Your Everything”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RzOhJOk7v6M


Kinostart 1982 in den USA für „Ein Offizier und Gentleman“. Der Oscar prämierte Titelsong „Up where we belong“ sollte zunächst gar nicht stattfinden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bjrOcrisGyI


Steve Winwood steht 1988 auf Platz 1 der US-Charts mit der Single “Roll With It”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=u_vkKozA8OI


Als erster deutscher Formel 1-Pilot gewinnt 1995 der Kerpener Michael Schumacher in seinem Benetton-Renault den Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheim-Ring.


Der letzte VW Käfer rollt 2003 im Volkswagenwerk in Puebla (Mexiko) vom Band.

Das britische Magazin “Attitude” veröffentlicht 2006 eine “Top 10 Gay Albums Of All Time”. Spannende Mischung! Die Sieger wurden Scissor Sisters mit ihrem gleichnamigen Album vor ABBA und “Arrival”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4H5I6y1Qvz0


2006 läuft auch die letzte Ausgabe von „Top Of The Pops“ im britischen Fernsehen. Dabei sind Madonna, Robbie Williams u.v.a. Auch die Rolling Stones gehören dazu, die mit „The last Time“ die erste Sendung eröffneten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aaxH–dmQBs
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.