Robin Schulz & Wes: Alane

Robin Schulz hat mit der Neuaufnahme eines der beeindruckenden Hits der 90er Jahre den Sprung in die Deutschen Top 10 geschafft. Vielleicht habt ihr den Namen des Original-Interpreten, Wes, schon wieder vergessen. Beim Hören kommen garantiert beste Erinnerungen zurück.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=smMVkTJeRKU

Wenn es je ein Beispiel für die universelle Sprache von Musik gegeben hat, dann ist es Wes’ Song “Alane” aus dem Jahr 1996, zu dem damals die ganze Welt getanzt und gesungen hat. Und es nun, 24 Jahre später, wieder tun wird. Denn niemand Geringeres als Robin Schulz hat eine neue Version von “Alane” produziert.

Wie man durch seine Reworks wie “Prayer In C”, “Waves” oder “Sugar” weiß, hat er für solche Unterfangen ein Händchen wie kaum ein zweiter DJ/Producer auf der Welt. Zumal er zu “Alane” stets eine besondere Verbindung verspürte: “‘Alane’ war schon immer einer meiner Lieblingssongs. Jeder kennt ihn. Es gibt nicht viele Tracks, die so zeitlos sind. Er bringt sofort gute Laune und ist alleine durch die Sprache so besonders”, so Robin. “Mir kam die Idee, daraus eine eigene Interpretation zu machen, die ich unbedingt veröffentlichen wollte und passend zum Sommer mit den Menschen teilen möchte.”

Eben weil Robin das Original so schätzt und respektiert, war es ihm wichtig, dass Wes seine Zustimmung gab und seine Vocals für das Rework selbst neu einsang. Dieser war sofort von der Idee begeistert: “Er ist einer der besten DJ/Producer auf dem Planeten”, so der kamerunische Musiker. Auch von der neuen Version ist er begeistert: “Robin Schulz und sein Team haben ‘Alane’ mit neuen Sounds und wundervollen Harmonien verfeinert. Ich weinte im Studio vor Freude.”

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.