DER 21. Januar, 21.01.2021

Am 5. Dezember startete der Film “Beverly Hills Cop” in den US-Kinos. Es wurde mehr als nur der erwartete Erfolg. Es wird einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 1985.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SCISeNOJzFI


Unerwartet gefragt war seit Kinostart der Titelsong “Axel F.” von Harold Faltermeyer. Am 21. Januar war der Song auch außerhalb des Soundtracks als Single zu kaufen. Der Weg in die Charts war damit geebnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Qx2gvHjNhQ0


“Plus 5” Hits aus den US-Charts im Januar 1985

Die Single des Monats Januar 1985 war eindeutige Madonna mit “Like A Virgin”. Der Song stand vier Wochen auf Platz 1.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/s__rX_WL100


Verdrängt wurde Madonna von der Gruppe Foreigner. Ihre Ballade “I Want To Know What Love” gehörte zu den Hits des Jahres in den USA und ist bis heute ein “Golden Oldie”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/r3Pr1_v7hsw


Im Schatten von Foreigner ging es auch für das Duett zwei Band Köpfe nach oben. Genesis-Sänger Phil Collins und Philip Bailey, der Sänger von Earth, Wind & Fire stehen am Ende des Monats auf Platz 2 mit ihrer gemeinsamen Single “Easy Lover”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/JkRKT6T0QLg


Die “Lover” standen hoch im Kurs in den Januar Charts. Auch Billy Ocean, der übrigens heute Geburtstag feiert, war mit “Lover Boy” in den Top 5 vertreten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/tyrowWnlNnQ


Wenn alle auf dem Weg nach vorn sind, geht es für andere Song auch langsam wieder bergab. So geschehen mit dem Titelsong aus Bruce Springsteens Erfolgs-Album “Born In The USA.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/EPhWR4d3FJQ


Wir nehmen heute auch die Deutschen Charts aus dem Januar 1985 unter die Lupe. Ihr findet sie im Artikel von “Modern Talking in der ,Formel 1′”.


Das erste Mal

Die Söhne Adam Opels kaufen 1899 die Fabrik Friedrich Lutzmanns, stellen ihn als Direktor ein und beginnen mit dem Bau von Opel-Automobilen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=msuWybO93bU


Die erste Rallye Monte Carlo, initiiert von Albert I., beginnt 1911. In Genf, Paris, Boulogne-sur-Mer, Berlin, Wien und Brüssel starten insgesamt 20 Teilnehmer in Richtung Monaco.

In New York City hat 1921 der Charlie Chaplin-Film “The KidW seine Premiere.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qNseEVlaCl4


1957 beginnen die Dreharbeiten zum 2. Elvis Presley Film “Loving You”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=W_BM1Y0cdNo


Das Kingston Trios erhält 1959 für ihren Hit “Tom Dooley” eine Goldene Schallplatte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eb6I0YkSjb8


Mit der Nummer 101 erscheint am selben Tag “Come To Me” von Marv Johnson. Es  ist die erste Schallplatte auf dem gerade von Berry Gordy gegründeten Label Tamla (Motown).

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=H_KQtJS3Arw


Zum 3. Mal nehmen die Beatles für Radio Luxemburg zwei Songs für die Radio-Show “The Friday Spectacular” auf. Außer “Please Please Me” und “Ask Me Why” wird auch noch ein Interview mit den 4 Jungs aus Liverpool aufgezeichnet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=czw8eqepir8


Den von Paul McCartney komponierten Titel “A World Without Love” nehmen Peter & Gordon 1964 in den Abbey Road Studios auf. Es wird ein Nr. 1-Hit.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=v_lJPUKTchI


Mehr als 3.000 Fans warten 1965 am Flughafen von Sydney auf die Ankunft der Rolling Stones und Roy Orbison. Vor Ort werden die Stars aus England und den USA ihre 16 Stationen-Tournee durch Australien und Neuseeland starten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=2O9Q4fCcLO4
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UTR2IlAJEyQ


Das erste Trips Festival, ein dreitägiger Event, startet 1966 in der Longshoreman’s Hall in San Francisco.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=sG_4yU7Stfo


Am selben Tag heiratet George Harrison Patti Boyd, die er am Set von “A Hard Day’s Night” kennengelernt hatte, im Leatherhead Register Office in Surrey mit Paul McCartney als Trauzeugen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nolnTeXt8TE


Jimi Hendrix nimmt 1968 seine Version von Bob Dylans Song “All Along the Watchtower” im Olympic Studios in London. Rolling Stone Brian Jones (Percussion) und Dave Mason von der Band Traffic (spielt eine 12-saitige Gitarre) nehmen an der Aufnahme-Session teil.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TLV4_xaYynY


Gleichzeitig starten in Paris und London 1976 zwei Concordes zu den ersten kommerziellen Flügen des Überschallflugzeuges.

Der Soundtrack von “Saturday Night Fever” klettert auf Platz 1 der US-Album-Charts. Dort bleibt das Doppelalbum für 25 Wochen. Es wird das Album des Jahres. Bis heute ist dieses Album der erfolgreichste Soundtrack aller Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=u1qN6gLbUMw&t=8s


B.B. King vermacht 1982 seine liebevoll gesammelte Schallplattensammlung, die aus mehr als 20.000 Alben besteht der Mississippi University’s Centre für Studienzwecke zur Kultur der Südstaaten.

“Owner Of A Lonely Heart” von der Band Yes steht 1984  auf Platz 1 der US-Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vpIduDaggVA


Keith Richards ist der Pate für Aretha Franklin, die neben Bruce Springsteen, Chuck Berry, Bo Diddley, Roy Orbison, Sting und Daryl Hall in die Hall Of Fame aufgenommen wird. Es ist die 2. Zeremonie, die 1987 wieder in New York City stattfindet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/oeDksSfuqaU


Sechs Wochen nach dem Tod von Roy Orbison steht sein Album “The Legendary Roy Orbison” 1989 für drei Wochen auf Platz 1 der britischen Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qLC9o_unLq4


Pat Boone veröffentlicht das Album “In a Metal Mood”, auf dem der Schmusesänger mit Rock Songs wie “No More Mr. Nice Guy”, “Stairway To Heaven” “Enter Sandman” und “Crazy Train” aufwartet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ASOEIPrYj50


Jutta Kleinschmidt gewinnt 2001 als erste Frau die Rallye Dakar.

Mit seiner Debüt-Single “Grace Kelly” landet Mika 2007 einen Nummer 1-Hit in Großbritannien. Es wird die Single des Jahres im Königreich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/0CGVgAYJyjk


Mickie Krause steigt 2011 mit „Schatzi schenk mir ein Foto“ in die deutschen Charts ein. Dort bleibt er für 45 Wochen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=oI24WFBV248


Adele steht mit ihrem Album “21” nun auch in den Vereinigten Staaten an der Spitze der Charts.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rYEDA3JcQqw


Das letzte Mal

Mit dem Tod von Marie Smith Jones im Jahr 2008 stirbt die Eyak-Sprache aus. Sie wurde im Süden Alaskas in der Nähe der Mündung des Copper gesprochen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.