Der 11. März im Leben von Paul McCartney, 11.03.1997

Der 11. März ist ein richtiger Paul McCartney-Tag. Er taucht mit vier Meldungen in den verschiedenen Jahren auf. Zunächst gemeinsam mit den Beatles: Diese verbringen den 11.3. 1964 in den Twickenham Studios, um Szenen für ihren Film “A Hard Day’s Night” aufzunehmen. U.a. singen Paul und John den Song “I Should Have Known Better”.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EQsi7O_cHYE


Der Musikverleger Dick James gibt 1967 bekannt, das bereits 446 unterschiedlicher Versionen des Paul McCartney-Song “Yesterday” aufgenommen wurden. Der Song wurde erst 1965 auf dem Album “Help!” veröffentlicht. “Yesterday” ist der am häufigsten gecoverte Pop-Song aller Zeiten.

Auf wikipedia wir angegeben, dass es bis 1986 bereits 1.600 offizielle Cover-Versionen des Songs gab. Zwischenzeitlich sind einige Jahre vergangen. Wie viele Cover-Versionen es wohl heute von diesem Song gibt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RjpzTys0s9g


Auf der dritten Station, im Jahr 1972, hätte man ihm wohl ganz gern den Mund verboten. Doch Paul McCartney macht keinen Hehl daraus, dass die Zustände in Nordirland nicht tragbar sind. Die Wings stehen mit “Give Ireland Back To The Irish” auf  Platz 23 in the Melody Maker-Charts. Ein Artikel in der selben Ausgabe berichtet man davon, dass der Song von der BBC als “für den Rundfunkeinsatz als ungeeingnet” eingestuft hat.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JQAPZ4KBYyo


15 Jahre später oder auch 30 Jahre nachdem Paul McCartney zum Member of the Order of the British Empire (MBE) erhoben wurde, schlägt ihn Queen Elizabeth II  1997 für seine Verdienste um die Popmusik zum Ritter. Ab diesem Zeitpunkt heißt der Musiker aus Liverpool offiziell Sir Paul McCartney.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dkvk652Y7LY


Eine kleine Zugabe haben wir noch für euch, die allerdings nichts mit dem 11. März zu tun hat: Ein Riesenspaß für alle Paul McCartney-Fans ist das “Carpool Karaoke” mit James Corden. Die beiden trafen sich in Liverpool, wo Sir Paul dem populären Showmaster seine Heimatstadt zeigt. Ausgelassen singen die beiden während der Fahrt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/QjvzCTqkBDQ


Alle Stationen sind ein riesiger Spaß, den sich nicht nur Beatles-Fans immer wieder gern ansehen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.