Deichbrand 2018 – Samstag

3. Tag, Samstag, 21.7.2018

 

Der dritte Tag des Festivals beginnt wie gewohnt auf der Water Stage diesesmal erster Act: Le Fly. Die Hamburger Rockband ist eine von vielen von vielen Rockbands die an diesem Tag auftreten. Rogers, Skinny Lister, Milliarden,Editors, Razz, Smile and Burn und von wegen Lisbeth zeigen deutlich auf, das der Samstag ganz im Zeichen des Rocks steht auf dem Deichbrand

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=m2JRghbgeYw

Von wegen Lisbeth: Wenn du tanzt

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Wq4tyDRhU_4

Editors: Papillon

Ein wenig Abwechslung im Programm bieten dabei die Rapper Kontra K und Yung Hurn.

Während Kontra K auf der Water Stage besonders die weiblichen Zuschauer begeistert und mit seinen Song “Adrenalin” zur ekstase bringt, heizte Yung Hurn im Palastzelt nicht nur die Stimmung sondern auch gefühlt die Temperaturen in dem großen Zelt ,in dem Platz für 5500 Menschen ist, obwohl er selbst ziemlich angeschlagen war, wie der junge Österreicher selbst zugab. Doch merkte man dies ohnehin nicht, da Fans sich einfach nur freuten, dass sie bei seinen bekanntesten Songs “Opernsänger” und “Bianco” lauthals mitsingen konnten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bu49hnJn2o0

Kontra K: Adrenalin

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KoD4egwMm9c

Yung Hurn: Opernsänger

 

Die erste größere Band die dann an diesem Tag auftrat war dann die schwedische Rockband “Mando Diao” die besonders mit ihrem Song Dance with Somebody in Deutschland zu großer Popularität gelangten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/DePGIqRtw3M

Mando Diao: Dance with Somebody

 

Nach der schwedischen Rockband trat auf der Water Stage die deutsche Hip Hop Gruppe “Freundeskreis” auf. Jedoch machte die Band um Max Herre scheinbar mehr Lust mit ihrer Musik andere Drogen zu konsumieren als nur Alkohol. Ihr Auftritt war geprägt von rhythmischen Liedern mit starken Reggae Einfluss die es einem schwer machten, nicht den Kopf im Takt mit zu wippen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=EbBybhNkf28

Freundeskreis: Mit dir

 

Nach Freundeskreis trat wohl die international berühmteste Band des Festivals auf “The Killers gaben sich um Punkt 22:00 Uhr die Ehre mit einer beeindruckenden Bühnenshow und ihren weltbekannten Songs “Human” und “Mr. Brightside” begeisterten sie das Publikum komplett.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RIZdjT1472Y

The Killers: Human

 

Ein weitere Höhepunkt an diesem Tag war ebenfalls die österreichische Band “Bilderbuch” die spät in der Nacht als letzte Band auf der Water Stage spielten. Mit einem schlichten aber eindrucksvollen Bühnenbild und mit einer sensationellen Performance war Bilderbuch zweifelsohne eine der stärksten Band auf dem Festival; und wenn die Österreicher ihren steilen Gang weiter fortführen wird es wohl bald einen weiteren Sänger kennen der Österreich kommt abgesehen von Falco. Falco wäre auch wohl der Künstler mit dem man diese Band am ehesten vergleichen könnte diese Bewegung dieser wiener Akzent und dann diese unverkennbare Melodien erinnern zweifelsohne an den exzentrischen Wiener zu seinen besten Zeiten.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pV-GGCrRcu0

Bilderbuch: Bungalow

 

Nachdem Ende von dem Auftritt Bilderbuchs sind die Konzerte fertig für diesen Tag. Wie gewohnt geht es inzwischen im Palastzelt weiter mit Elektromusik. Kid Simius war davon der bekannteste Künstler, jedoch weniger durch seine eigene Musik, als durch die Zusammenarbeit mit Marteria/Marsimoto. Wie gewöhnlich tritt der letzte Act im Zelt erst um 3:30 auf. Es ist Magit Cacoon und wie gewöhnlich spielt auch dieser bis in die frühen Morgenstunden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pCYoUE_6QMc

Kid Simius: Hola Chica

 

Zurück zu Tag 1

Zurück zu Tag 2

Vor auf Tag 4

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.