Das Deutsche Fernsehballett – Die große Show zum Abschied

Heute Abend ehrt der rbb um 22:00 Uhr mit der Ausstrahlung der großen TV-Gala „Das Deutsche Fernsehballett – Die große Show zum Abschied“ das vor 59 Jahren in Berlin gegründete Deutsche Fernsehballett, das zum Ende des vergangenen Jahres aufgelöst wurde.

Das Deutsche Fernsehballett war 1962 als Fernsehballett des DDR-Fernsehens DFF gegründet worden, wurde nach der Wende gerettet und glänzte in den großen Abendshows von ARD und ZDF.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/rKXNirydrnI
1985 eröffnete das Orchester die Silvestershow


Mit dieser großen TV-Show verabschiedet sich das Deutsche Fernsehballett von der Bühne. Fast 60 Jahre sorgten die berühmten langen Beine für glanzvolle Höhepunkte in Sendungen, Galas und sogar im Kino wie bei dem Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und zuletzt 2019 in „Traumfabrik“. Das Deutsche Fernsehballett war stets mehr als nur hübsche Umrahmung – es war eine Klasse für sich! Das liegt an der besonderen Mischung aus hoher Professionalität, modernen Choreografien und faszinierenden Kostümen.

Gastgeber Ross Antony begrüßt in “Die große Show zum Abschied” viele Künstler aus der langjährigen Geschichte der Compagnie. Entertainer Karsten Speck wird noch einmal mit der Showformation auftreten, ebenso die Musiker David Garrett, Beatrice Egli, Michelle, das Schlagerduo ROTBLOND, voXXclub u.v.a.. Und natürlich wird sich die langjährige Solotänzerin und Choreografin des Balletts, Emöke Pöstenyi, in dieser Show vor “ihrem” Ballett verbeugen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.